Dienstag, 31. Januar 2017

Das Geheimnis der Night Sky

 
Allgemeines:
 
Titel: Das Geheimnis der Night Sky
Autor: Oliver Jungjohann
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3981768426
ISBN-13: 978-3981768428
ASIN: B01B2P700E
Preis: 2,99€ (Kindle-Edition)
11,20€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: "Hinter dem Wasserfall";
"Verrat am Elfenparadies"

Hier geht´s zum Buchtrailer...

 

Inhalt:
 
 
"...Und was findest du besser? Mit den Dingen leben, oder hier diese Welt ohne Dreck und mit viel Zeit?..."
 
 Das mysteriöse Verschwinden des Forschungsschiffes 'Night Sky' vor langer Zeit ist nicht das einzige Abenteuer, auf das sich die zwölfjährige Finja und ihr jüngerer Bruder Aaron einlassen müssen. Auch außerhalb der Elfenwelt, die die beiden entdeckt hatten, bereitet das Leben den Geschwistern mit ihren Freunden und Verwandten eine Menge Aufgaben, und Finja entdeckt den Zauber der Liebe. Finja und Aaron begeben sich tatsächlich nach langer Vorbereitung in Italien auf eine gefährliche Expedition, um das Rätsel der 'Night Sky' zu lösen...
 
 
 
 
Bewertung:
 
 
"DISCLAIMER: Dieses Buch ist zweiter Teil der "Wasserfall-Trilogie", weshalb mögliche Spoiler über die Handlung des ersten Teiles nicht ausgeschlossen werden können!!!
 
 
"Das Geheimnis der Night Sky" ist der zweite Teil der "Wasserfall-Trilogie", welche mit "Hinter dem Wasserfall" schon spannend gestartet ist. Er glänzt mit spannenden Erlebnisse der Geschwister, doch auch außerhalb der fantastischen Elfenwelt gibt es viele aufregende Momente! Welche Entwicklung nimmt die Liebe zwischen der jungen Finja und ihrem Freund Toni? Auch hier vorab ein dickes Dankeschön! an Oliver Jungjohann für das Rezensionsexemplar!!!
Ich habe es auch dieses Mal wieder sehr genossen mit Finja und Aaron in ein Abenteuer starten und den beiden beim Großwerden zusehen zu dürfen.
 
 
 Erster Satz: "Der Geruch alter Bücher wehte Finja entgegen, als sie die große Eingangstür öffnete."
 
 ...

Listened To This Month Januar 2017




Heyho da draußen,
  Wie am Ende jedes Monats kommt heute ein "Listened to this month", eine Liste aller Songs die ich diesen Monat so gesuchtet habe.
Vielen Spaß beim Lesen und vielleicht entdeckt ihr hier ja den einen oder anderen guten Song :)

"Listened to this month": Januar

(Song -Artist)
Magda's Liste:
Yours again -RED
Breathe into me -RED
Of these Chains -RED
Take me over  -RED
Hypnotize -System of a Down
Lonely Day -System of a Down
Soldier Side -System of a Down
Castle on the Hill -Ed Sheeran
Breaking the Habit -Linkin Park
Somewhere I Belong -Linkin Park
I don't care -Apocalyptica feat. Adam Gontier
Barricades -Our Last Night
Cold -Crossfade
Wreched and Divine -Black Veil Brides
 ...

Montag, 30. Januar 2017

Montagsfrage 30. Januar 2017



 

Halli Hallo ihr Lieben, 
Hier kommt unsere allwöchentliche Antwort zur Montagsfrage der lieben Buchfresserchen. 
Viel Spaß!

Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?

 
Was ist denn das für eine Frage? Bücher rufen bei mir welche der wohl allerschönsten Kindheitserinnerungen hervor! Wenn ich an die Bücher denke, die ich gelesen habe als ich noch kleiner war, kommen bei eigentlich jedem schöne Erinnerungen auf. Da ich die ganzen "Klassiker" wie "Eragon" schon sehr früh gelesen habe, zählen diese wohl auch dazu.
 
 Allerdings habe ich bei dem Stichwort Kindheitsbücher zwei tolle Geschichten im Kopf. Einmal wäre das "Tintenherz" von Cornelia Funke (generell die ganze Tinten-Reihe). Das Buch war eines der ersten, welches ich regelrecht verschlungen habe und danach depressiv war, weil es in unserer Welt total langweilig ist, wenn ihr wisst was ich meine ;-). Auch die Geschichte war so einzigartig, dass sie einem einfach im Gedächtnis bleiben muss.
 
Das andere Buch welches ich mit meiner Kindheit verbinde ist "Drachenreiter", ebenfalls von Cornelia Funke. Ich weiß noch ganz genau wie sehr ich diese Geschichte geliebt habe. Ein Drache und ein Junge fliegen in den Himalaya um die anderen Drachen zu retten. Genial! 
Zwei Reihen die hier auch sehr erwähnenswert sind, ist zum einen "Percy Jackson" und zum anderen natürlich Harry Potter. Beide haben meine Liebe zu Büchern und Fantasy bestärkt und erfüllen mich noch heute mit sehr schönen Erinnerungen.


Sonntag, 29. Januar 2017

Verzweifeln hilft doch nichts

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41I2pWtZ39L._SX350_BO1,204,203,200_.jpg
 
 
Allgemeines:
 
Titel: Verzweifeln hilft doch nichts
Autorin: Anna S. Sommer
Genre: Erotik
ISBN: 978-3734549069
Preis: 13,99€
Link: Hier klicken! 



Inhalt:

Die 45-jährige Anna muss nach 25 Jahren Ehe feststellen, dass ihr Mann sie betrogen hat. Wie konnte das nur geschehen? Waren sie denn nicht glücklich miteinander? Anna bleibt nichts anderes übrig, als noch mal von vorn zu beginnen und ihr Leben in die Hand zu nehmen.
Mutig und voller Tatendrang stürzt sie sich in ihr neues Leben. Anna hätte nie gedacht, welche Kraft in ihr steckt. Bei der Suche nach einer neuen Liebe findet sie nicht nur ein neues Selbstbewusstsein, sondern entdeckt dabei auch ihren Körper neu – mit aufregenden Seiten, die sie früher nie vermutet hätte. 

 

Meine Meinung:

DISCLAIMER: Vorab erstmal vielen lieben Dank an Anna S. Sommer für das Rezensionsexemplar!

Als Anna nach 25 Jahren Ehe herausfindet, dass ihr Mann sie betrogen hat ist sie erschüttert. Wieso hatte er das getan? Und warum hatte sie nichts gemerkt? War sie nicht gut genug? Mit all diesen Fragen sieht Anna sich jetzt konfrontiert und weiß einfach nicht, was sie tun soll. Sie entschließt sich ein neues Leben zu wagen. Einen Neustart ohne ihren Mann. 
...

Samstag, 28. Januar 2017

Der neue Fitzek: AchtNacht




Tausende Thriller - Fans fiebern auf den 15. März 2017 hin - zurecht, denn das ist der Tag ab dem der neue Blockbuster von Sebastian Fitzek, dem „Meister des Wahns“ zu haben ist.
Die Kindle Edition von "AchtNacht" kann man für 8,99€ ersteigern, die broschierte Ausgabe für 12,99€. Ganze 416 Seiten Nervenkitzel hält dieses, im Knaur-Verlag erschiene Buch wieder für uns bereit. Ich selbst bin sehr gespannt, vor allem auch da der Inhalt sehr vielversprechend klingt. Ich wurde sofort ein bisschen an "The Purge - Die Säuberung" erinnert - man darf also gespannt sein!
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B01N41Y457
ISBN-10: 3426521083
ISBN-13: 978-3426521083
 
Inhalt:
Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?



Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten - und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!

Donnerstag, 26. Januar 2017

Geschichten to go

 
Allgemeines:
 
Titel: Geschichten to go
Autor: Edina Stratmann
Genre: Kurzgeschichten
ASIN: B01N4EVEXE
Preis: 2,99€ (Kindle-Edition)
 
 
 
Inhalt:
 
Humorvolle Lektüre für zwischendurch

Ein Hai, der nicht verklagt werden möchte, ein zickiger Schneemann, der großen Wert auf sein Aussehen legt, oder ein freundlicher Teufel, der seinen Job gewissenhaft ausübt…
Bei den etwas skurrilen Kurzgeschichten von Edina Stratmann ist für jeden etwas dabei.
 
 
 
Bewertung:
 
 
"Aller Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt."
(Hermann Hesse)
 
Mit diesem Zitat beginnt Edina Stratmann die Leserunde zu ihrer Kurzgeschichtensammlung "Geschichten to go" auf Lovelybooks. Und ich muss sagen, dass dieser eine Satz passt, wie die Faust aufs Auge. Denn nur wer dieses Zitat gut nachvollziehen und über sich selbst lachen kann, wird diese Geschichten lustig finden.

...

Dienstag, 24. Januar 2017

Hinter dem Wasserfall



Allgemeines:
Titel: Hinter dem Wasserfall
Autor: Oliver Jungjohann
Genre: Fantasy
ASIN: B00VTPFC1C
ISBN-10: 3981768418
ISBN-13: 978-3981768411
Preis: 8,50€ (Taschenbuch)
2,99€ (Kindle-Edition)
Weitere Bände: "Das Geheimnis der Night Sky";
"Verrat am Elfenparadies"
 
 
 
Inhalt:
"Hiiilfeee!!", schrien sie und wurden in das Loch gezogen. Finja drehte sich mit Aaron im Strudelkreis. Sie nahm nur noch den tosenden Lärm in ihren Ohren wahr, das hellblaue Licht des Wasserdampfes, der durchs Gesicht fegte und die festgekrallte Hand ihres Bruders. Schreiend spürte sie, wie sie fiel, scheinbar endlos..."
Die elfjährige Finja und ihr neunjähriger Bruder Aaron sind zwei ganz normale Kinder mit ganz normalen Wünschen und Problemen des Alltags, bis sie auf einem kleinen, geheimen Abendausflug ohne Wissen ihrer Eltern durch Zufall eine andere Welt kennenlernen. Eine zauberhafte Elfenwelt, die anfangs perfekt erscheint. Die Kinder begeben sich auf die Suche nach dem verschwundenen Traumwanderer der Elfen und stehen vor der Herausforderung, alle Schwierigkeiten nur mit normalen Fähigkeiten lösen zu können...
 
 
Bewertung:
Erster Satz: "Ungeduldig sah sie auf den Wecker."
Bevor ich mit der Rezension beginne, will ich mich ganz herzlich bei dem Autor Oliver Jungjohann für das Zuschicken seiner Bücher als Rezensionsexemplare bedanken. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als die hübsch verpackte "Elfenpost" bei mir ankam. Super praktisch, dass er außerdem so freundlich war, uns gleich alle drei Teile zukommen zu lassen, denn nachdem ich dieses Buch fertig gelesen habe, liegt gleich der zweite Teil auf meinem Nachttisch bereit, um meine Zeit zu versüßen. Schon mal vorweg also: Es besteht eindeutig Suchtgefahr bei dieser Reihe!
Vielen Dank!!!

...

Montag, 23. Januar 2017

Montagsfrage 23.01.17

 
Hallöchen,
 
einen wunderschönen Start in die Woche wünsche ich euch allen! Bei mir war dieser nur mäßig gut - ich liege krank im Bett - aber vielleicht habt ihr ja mehr Glück ;-) Trotzdem haben wir mal wieder unsere Antwort auf die allwöchentliche Montagsfrage von der lieben "Buchfresserchen" für euch. Heute will sie von uns wissen:
 
 

"Bloggst du eher spontan oder planst du lieber was du wann veröffentlichst?" 

 
Das ist eine schwierige Frage. Wir halten es eigentlich so, dass wir Rezensionen zu geregelten Tagen in der Woche posten. Das bedeutet, wenn einer von uns etwas schreibt, wird es auf den nächsten freien Dienstag, Donnerstag oder Sonntag geplant. Das hat den großen Vorteil, dass man immer in geregelten Abständen etwas zu bieten hat und der Blog nicht für ein oder zwei Wochen einschläft wenn man gerade keine Zeit oder Motivation übrig hat. In manchen Zeiten ist das schon so ausgeartet, das wir Posts für über drei Monate in der Hinterhand hatten, was dann dem Anreiz, etwas Neues zu schreiben ordentlich einen Dämpfer versetzt hat. Das bedeutet nicht, dass ich nicht spontan Posts schreibe, wenn ich plötzlich das Bedürfnis habe, etwas loszuwerden. Neuerscheinungsposts, irgendwelche Buchvorstellungen, Posts über Musik oder irgendwelche Dinge, die einem gerade über den Weg gelaufen sind, werden sofort und spontan veröffentlicht. Es ist ja immerhin ein Hobby und sollte nicht irgendwann in einer Pflicht ausarten. ;-)
 
Da das aber jeder anders handhabt würde mich sehr interessieren, wie ihr es so mit dem Planen von kreativen Tätigkeiten haltet:
 
Habt ihr immer viele Posts in der Hinterhand und plant alles gründlich oder bloggt ihr "frei Schnauze", wenn ihr Lust und Zeit habt?
 
 
Liebe Grüße (und bleibt gesund!!!)
Sophia

Sonntag, 22. Januar 2017

So wie Kupfer und Gold



Allgemeines:
Titel: So wie Kupfer und Gold
Autorin: Jane Nickerson
Verlag: cbt (2013)
Genre: Roman
ISBN: 978-3570162682
ASIN: B00DTRC94G
Originaltitel: Strands of Bronze and Gold
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis: 8,99€ (Kindle-Edition)
17,95€ (gebundene Ausgabe)
Inhalt:

-Üppige Gewänder, prächtige Sprache und atemberaubender Plot-

Boston, 1855. Sophia ist 17, als sie nach dem Tod ihres Vaters als Waise dasteht. Da erhält sie einen Brief von ihrem Paten Bernard de Cressac, der sie auf seine Plantage in Mississippi einlädt. In Wyndriven Abbey angekommen, zieht der attraktive Gentleman und sein luxuriöser Lebensstil die junge Frau in seinen Bann. Doch je näher sich die beiden kommen, desto mehr spürt Sophia, dass Bernard eine dunkle Seite hat. Als ihr schließlich immer wieder junge, schöne Frauen mit rotem Haar erscheinen – die ihr selbst sehr ähnlich sehen-, wird Sophia misstrauisch. Sie erfährt, dass Cressac bereits mehrfach verheiratet war und alle Ehefrauen unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen ...

 Ist Sophia die Nächste?
Oder kann sie das Netz, das Cressac um sie gesponnen hat, rechtzeitig zerreißen?



Bewertung:

Erste Sätze: "Ich hatte einen unvorstellbar reichen Patenonkel. Deshalb stand mir die Welt offen!"


Dieser Satz prangt unter der ersten Kapitelüberschrift "Das Märchen beginnt". Es war einmal ein aus dem englischen übersetzter Debütroman der Autorin Jane Nickerson, dessen Name war "So wie Kupfer und Gold"...
...

Samstag, 21. Januar 2017

"Rat der Neun - Gezeichnet" ist da!

 
 
https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Roth_VRat_der_Neun_01_175928.jpgSeit dem 17.01.17 ist Veronica Roth's neuer Fantasyroman "Rat der Neun - Gezeichnet" auch hier in Deutschland erhältlich. Nachdem ihre Reihe "Die Bestimmung" schon so grandios war, können wir hier auf eine weitere tolle Geschichte hoffen!
 
 
Inhalt:
In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören … 

 
Link: Hier!

Elfenfehde im neuen Gewand - Der Zeilengoldverlag



Halli Hallo,

ich bin heute morgen unglaublich guter Laune, was viele Gründe hat. Erstens .... es ist ENDLICH Wochenende!!! Zweitens scheint die Sonne. Und drittens habe ich eben endlich erfahren, was die liebe Mariella Heyd schon eine Weile verheimlicht: Ihre Buchreihe "Elfenfehde" bekommt ein schönes Zuhause in einem brandneuen Verlag!
...
...
Ja, so heißt das neue Label und klingt so vielversprechend, dass ich es euch in bisschen näher vorstellen will.
...

Mittwoch, 18. Januar 2017

"Götterfunke - Liebe mich nicht!": Potential? ...... Definitiv!


Am 20. Februar dieses Jahres wird der Spitzentitel "Liebe mich nicht" der erfolgreichen Selfpublisherin Marah Woolf erstmals in einem deutschen Verlag veröffentlicht! Auch wenn ich das Buch nicht kannte, bevor ich beim Stöbern darauf gestoßen bin, interessiert es mich. Der Auftakt zu Götterfunkte-Trilogie wird vom Dressler Verlag in 464 Seiten herausgebracht und wird als Kindle Edition 14,99€ kosten. Die gebundene Ausgabe wird für 18,99€ zu haben sein.
ASIN: B01N0L7Z82
ISBN-10: 3791500295
ISBN-13: 978-3791500294
Inhalt:
„Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Manchmal werden Träume wahr! Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?


Dienstag, 17. Januar 2017

Das Lapislazuliherz


Allgemeines:

Titel: Das Lapislazuliherz
Autorin: Claire Singer
Verlag: Bastei Lübbe (Boje) (2014)
Genre: Spätmittelalterlicher Roman
ISBN: 978-3414824035
Seitenzahl: 320 Seiten
Preis: 11,99€ (Kindle-Edition)
14,99€ (gebundene Ausgabe)



Inhalt:

Mitte des 15. Jahrhunderts in Brüssel:

Die 13-jährige Louise träumt davon, Malerin zu werden. Im späten Mittelalter für eine junge Frau eigentlich undenkbar! Trotzdem fasst Louise einen riskanten Plan: Sie verkleidet sich als Junge und spricht bei Rogier van der Weyden vor, einem der größten Maler seiner Zeit.
Tatsächlich darf Louise, die sich von nun an Louis nennt, als Geselle bei ihm anfangen. Und Rogier van der Weyden erkennt schnell, was für ein großes Talent in dem jungen Mädchen steckt. Doch unter den Gesellen gibt es Neider, die ihr dieses Talent nicht gönnen.
Als Louise bei einer Porträtsitzung dann auch noch den 14-jährigen Raphael de Mercatel kennenlernt, ist es um sie geschehen: Sie verliebt sich Hals über Kopf in den jungen Grafen - nicht ahnend, dass sie sich damit in große Gefahr begibt ...




Bewertung:


"Mamas Spruch kam mir in den Sinn: "Wenn du es dir leisten kannst, Schuhe zu tragen, mit denen man nicht laufen kann, dann lebst du wirklich auf großem Fuß."

Dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Es ist wirklich schwierig historisch angehauchte Romane zu finden, die den Spagat zwischen Unterhaltung und korrekten Informationen gekonnt schaffen. Oft sind die Bücher entweder zum einschlafen langweilig oder absolut aus der Luft gegriffen. Dieses Buch hat mir in dieser Hinsicht super gefallen, da Claire Singer den Mittelalterlichen Flair in Brüssel wunderbar auffängt und ein berührendes Szenario gestaltet.
....

Montag, 16. Januar 2017

Montagsfrage 16.01.17



Halli Hallo <3
Hier kommt unsere Antwort zur allwöchentlichen Montagsfrage der lieben Buchfresserchen.

Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

 

 aja, das mit dem SuB ist natürlich immer so eine Sache. Allerdings kann ich direkt schonmal sagen, dass es definitiv nicht der Fakt ist, dass ich ja noch so viele ungelesene Bücher habe, der mich stresst. Was mich eher stresst ist, dass ich all diese Bücher unbedingt alle sofort lesen will aber manchmal einfach nicht die Zeit dazu habe weil ich a: generell keine Zeit zum lesen habe oder b: erst etwas anderes lesen muss. Das ist natürlich ein Luxusproblem aber... ;) 
Allgemein würde ich aber sagen, dass es mir sehr gut gefällt viel Auswahl zu haben. Wem gefällt das schon nicht?

Eure Magda <3

Sonntag, 15. Januar 2017

Der Fluch von Scarborough Fair


Allgemeines:

Titel: Der Fluch von Scarborough Fair
Autorin: Nancy Werlin
Verlag:  cbt (2011)
Genre: Urban - Fantasy
ISBN: 978-3570307175
Originaltitel: Impossible
Seitenzahl: 384 Seiten
Preis: 7,99€ (Kindle-Edition)
9,99€ (Taschenbuch)




Inhalt:

-Ein jahrhundertealter Fluch, drei mysteriöse Rätsel – und eine große, wahre Liebe-

Ein furchtbarer Fluch liegt auf den Scarborough-Frauen: Sie alle bekommen mit achtzehn eine Tochter – und verfallen dem Wahnsinn ...
Lucy Scarborough ist süße siebzehn, als sie davon erfährt. Und nicht bereit, sich ihrem Schicksal zu ergeben, auch wenn es aussichtslos erscheint. Denn nur wenn sie drei mysteriöse Rätsel lösen kann, ist der Bann gebrochen. Aber Lucy ist nicht allein. Zusammen mit ihrer großen Liebe Zach kämpft sie verzweifelt um ihr Leben. Doch das Böse ist jahrhundertealt, skrupellos und unwiderstehlich ...



Bewertung:


Der erste Satz: "Am Abend von Lucy Scarboroughs siebtem Geburtstag, ... bekam Lucy ein letztes, unerwartetes Geschenk."

Ich muss zugeben: Am Anfang mochte ich dieses Buch nicht.
Auf etwas Besonderes hoffend sah ich mich zuerst mit bekannten Grundzügen abgespeist: Ein Mädchen, das sich nur wünscht, normal zu sein mit einer mysteriösen Vergangenheit; ein unabwendbares Schicksal; ein bester Freund aus Kindertagen, den das Mädchen plötzlich mit ganz anderen Augen sieht... Ich dachte ehrlich gesagt einfach nur "Echt jetzt?".
Doch dann... Dann wird es richtig richtig gut!!! ;-)
 ...

Samstag, 14. Januar 2017

"Der Reporter" - ein tödliches Spiel um Schlagzeilen



"Der Reporter" ist das neue Buch des bekannten Thriller-Autors John Katzenbach und ist am 20. Dezember 2016 erschienen. Das Taschenbuch kostet 9,99€ und hat 432 Seiten. Der Thriller ist im englischen Original "In the Heat of the Summer" schon am 19. Juli 2011 erschienen und ist jetzt übersetzt bei uns erhältlich.
Verlag: Knaur TB
ISBN-10: 3426518848
ISBN-13: 978-3426518847
Inhalt:
Malcolm Anderson ist Polizeireporter in Miami, abgebrüht, mit allen Wassern gewaschen. Zunächst ist die ermordete junge Frau nur eine weitere gute Story. Doch alles wird anders, als der Mörder ihn anruft: Der Killer mag Andersons Storys, stellt weitere Morde in Aussicht und will ihm exklusiv Auskunft geben. Und er macht seine Ankündigung wahr. In den folgenden Wochen gibt es weitere Opfer, und jedes Mal bekommt Anderson einen Anruf. Er lässt sich auf das Spiel ein, macht durch seine Reportagen Schlagzeilen, erlangt Ruhm – und bemerkt nicht, dass er genau deshalb das nächste Opfer des Killers werden könnte ...

Freitag, 13. Januar 2017

"Trinity" - Die Autorin von "Calendar Girl" legt nach

Audrey Carlan, der Name kommt bestimmt einigen entfernt bekannt vor. Kein Wunder, denn ihre Reihe "Calendar Girl" ist wohl eine der erfolgreichsten Reihen 2016. Nun hat sie am 02. Januar den ersten Band einer neuen, fünfteiligen Reihe veröffentlicht: "Trinity - Verzehrende Leidenschaft". Das Buch hat 432 Seiten und wurde im Ullstein Taschenbuch Verlag veröffentlicht. Als Kindle-Edition kostet der Roman 9,99€, die broschierte Ausgabe ist für 12,99€ erhältlich.
ISBN-10: 3548289347
ISBN-13: 978-3548289342
Dateigröße: 2696 KB
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3548289347
ASIN: B01LANSLRO
!Der zweite Teil "Trinity - Gefährliche Nähe" wird am 26. Januar erscheinen, der dritte Teil "Trinity - Tödliche Liebe" am 24. Februar 2017!
Inhalt:
Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr.

Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?

Zur Leseprobe

Ob ich dieses Buch wirklich lesen werde, weiß ich nicht. Der Hype um die "Calendar Girl - Reihe" ist irgendwie an mir vorbei gegangen und dieses Buch klingt nach etwas zu viel Erotik für meinen Geschmack. Aber... mal sehen!

Donnerstag, 12. Januar 2017

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten



Allgemeines: 
Titel: Throne of Glass - Kriegerin im Schatten
Autorin: Sarah J. Maas
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3423716529
Preis: 9,95€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: Throne of Glass - Erbin des Feuers
                                                               - Königin der Finsternis 



Inhalt:

Sie ist die beste Kämpferin des Königs und zugleich seine gefährlichste Gegnerin.
 Und sie steht vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens.

Celaena Sardothien hat den tödlichen Wettkampf gewonnen und ist nun der Champion des Königs. In seinem Auftrag soll sie die Gegner de Krone beseitigen. Doch immer öfter durchkreuzt sie die finsteren Pläne des Königs. Sie muss sich entscheiden:
Auf wessen Seite steht sie?
Für wen kämpft sie?
Kann sie die Menschen, die sie liebt, beschützen?

 

Meine Meinung:

Nachdem Celaena sich von dem Wettkampf um den Posten des Champions erholt hat, muss sie sich der bitteren Wahrheit stellen. Sie ist nun nicht mehr als eine weitere Marionette des finsteren Königs von Adarlan und als sie die ersten Aufträge des Herrschers ausführen soll wird ihr klar, dass sie alles tun muss, um ihre Opfer zu retten.

...

Dienstag, 10. Januar 2017

Whisper


Allgemeines:

Titel: Whisper
Autorin: Isabel Abedi
Verlag: Arena (2007) 
Genre: Thriller/ Fantasy
ISBN: 978-3401029993
Seitenzahl: 280 Seiten
Preis: 13,99 € (gebundene Ausgabe)
7,99 € (Taschenbuch)
6,99 € (Kindle-Edition)
!Kostenloser Hörspiel-Download!
Auszeichnungen: für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert




Inhalt:


 "Ich glaube, dass die Angst, die man hat,
wenn man an einem Abgrund steht,
vielmehr eine Sehnsucht ist.
Eine Sehnsucht, sich fallen zu lassen
 - oder die Arme auszubreiten und zu fliegen!"

 

Whisper“ – so tauft Noa das 500 Jahre alte Haus auf dem Land. Eine unwirkliche Stille liegt über dem alten Haus in dem die achtzehnjährige Noa Thalis ihre Ferien zusammen mit ihrer berühmten Mutter Kat und ihrem esoterischen Freund Gilbert verbringen soll, drückend und gefährlich. Doch niemand außer ihr scheint zu spüren, dass das alte Gebäude ein lang gehütetes Geheimnis birgt, über das niemand im Dorf sprechen will. Furcht und neugierige Erwartungen führen sie immer tiefer auf die Spur eines rätselhaften Verbrechens. Gemeinsam mit dem netten Nachbarsjungen David nähert sie sich langsam der Wahrheit eines nie geklärten Mords.... 





Bewertung:

 

"Man sehnt sich danach, dass es wirklich wird, ihr Lächeln.
Man sehnt sich so sehr danach, dass man alles dafür tun würde, um es nur einmal zu sehen..."


Ich habe "Whisper" gelesen, als ich gerade krank im Bett lag und dringend eine Abwechslung brauchte. Das hat auch wunderbar funktioniert! Isabel Abedi beschreibt das Dorf und das geheimnisvolle Haus so, dass man beinahe dort ist, wenn man nur ein paar Sätze liest. Ich wurde praktisch in eine vollkommen andere Welt entführt und hatte das Buch mit den wenigen 280 Seiten schon nach einigen Stunden ausgelesen.

...

Montag, 9. Januar 2017

Montagsfrage 09.01.17

Hallöchen zusammen,
ich hoffe, ihr seid gut in die Woche gestartet. Pünktlich zum Schulstart gibt´s jetzt nach der kurzen Winterpause von "Buchfresserchen" die erste Montagsfrage im Jahr 2017:
 

Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

 
Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Nein.
 Ich habe mir noch nie vorgenommen, eine längere Zeit kein Buch zu kaufen, denn es hätte so wieso nicht geklappt. Mein SuB ist ellenlang und mein verfügbares Geld immer knapp, aber trotzdem muss ein Bücherkauf manchmal einfach sein. Ihr kennt dieses Gefühl bestimmt auch, wenn ihr in der Buchhandlung vor den riesigen Regalen steht, ein Buch immer wieder in die Hand nehmt und dann doch einfach nicht widerstehen könnt, oder? Das ist wie eine Sucht, wenn mir ein Buch ins Auge springt, muss ich es einfach haben, sofort. Buchfresserchen hat diesen Drang in ihrem Post ganz gut ausgedrückt: "Als würde mein Unterbewusstsein in ständiger Angst leben, dass mir der Lesestoff ausgehen könnte."
Manchmal setzte ich mir Grenzen, doch vorgenommen gar nichts zu kaufen, habe ich mir noch nie. Man soll sich ja schließlich realistische Ziele setzen... ;-)
 
 
Wie ist das bei euch? Habt ihr schon mal für längere Zeit auf Neuzugänge verzichtet oder ist das für euch genauso unmöglich wie für mich? Was habt ihr euch sonst noch so für das neue Jahr vorgenommen?
 
Viele liebe Grüße
Sophia

Sonntag, 8. Januar 2017

Die Macht der Clans - Liebestod

LiebesTod: Die Macht der Clans II 

Allgemeines:

Titel: Die Macht der Clans - Liebestod
Autorin: Gabi Büttner
Verlag: Independently published (2016)
Genre: Science-Fiction/Dystopie
ISBN: 978-1520179490
Seitenzahl: 362 Seiten
Preis: 2,99€ (Kindle Edition)
         9,99€ (Taschenbuch)
 Link: Hier klicken!



Inhalt:

Die Macht der Clans Teil II Der Kampf gegen die Clans geht weiter. Bei dem Versuch, einen ihrer Freunde vor der Hinrichtung zu retten, gerät Larissa in die Gefangenschaft von Lord Batiste. Der Clanführer will die Herrschaft über ganz Terra an sich reißen und schreckt vor keiner Grausamkeit zurück. Um ihre Freunde zu schützen, gibt es nur einen Weg: Larissa muss denjenigen verraten, den sie liebt … Teil II setzt die spannende Geschichte des ersten Teils nahtlos fort und hält nicht nur für die Leserinnen und Leser Überraschungen bereit ...


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Vielen, vielen Dank an Gabi Büttner für das Rezensionsexemplar! 

Achtung! Das ist die Rezension eines zweiten Teiles! Falls du Teil eins noch nicht gelesen hast, könnte hier massiv gespoilert werden!
Nachdem Larissa aufgebrochen ist, um Lance vor der Vollstreckung des Todesurteils zu retten, beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Als sie und Chris in die Fänge des blutrünstigen und grausamen Clanführers Lord Batiste gelangen, beginnt ein Alptraum und ihnen wird klar, dass sie die Flucht ohne Hilfe niemals schaffen werden.
...

Freitag, 6. Januar 2017

"Trust again" - Der Herzschmerz geht weiter

Nachdem ich "Begin Again" von der genialen Jungautorin Mona Kasten vor einigen Tagen endlich durch gesuchtet habe, warte ich nun sehnlichst auf den zweiten Teil. Und bald hat die Qual ein Ende, denn am 13. Januar 2017 ist es schon so weit und wir dürfen die Geschichte um Allie, Kaden aber vor allem die von Shawn und Spencer, erneut begleiten!
Der zweite Teil der Reihe, "Trust Again", erscheint wieder im Lyx-Verlag und wird mit seinen 480 Seiten als E-Book und Broschierte Ausgabe verkauft. Die Kindle Edition kostet dabei 9,99€ und das Print-Exemplar genau 12€. Ich bin auf jeden Fall MEEEGGAAA gespannt auf dieses Buch und kann es kaum noch erwarten!
ISBN-10: 3736302495
ISBN-13: 978-3736302495
ASIN: B01LBE14OO
Inhalt:
Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Zur Leseprobe!!!

Donnerstag, 5. Januar 2017

Rache und Rosenblüte erscheint bald!

                                
                

https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/2/5/5/1/1/8/7/2b89060da5a892c2.jpegDas sehnliche Warten hat bald ein Ende! Seit kurzem ist klar der zweite Teil von Renée Ahdieh's Roman "Zorn und Morgenröte" ist ab dem 16.03.17 in den deutschen Buchhandlungen erhältlich.

Hardcover: 432 Seiten
ISBN-13: 978-3-8466-0040-5
Originaltitel: "The Rose and the Dagger"
Verlag: ONE
Link: Hier! 


Inhalt:

Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine  Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.
 
Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?

(Bildquelle: Hier!)

Marty 1


Allgemeines: 

Titel: Marty 1
Autor: Sören Prescher
Genre: Krimi
ISBN: 978-3945744222
Preis: 13,90€ (Taschenbuch)
               2,99€ (Kindle Edition)
Weitere Bände: Marty 2
Link: Hier klicken!



Inhalt:

Dank eines Tipps filmt Journalist Marty ein illegales Waffengeschäft zwischen Regierungsvertretern und der Mafia. Statt des erhofften Pulitzerpreises bekommt er es mit korrupten FBI-Agenten, fingierten Verbrechen und einer Frau zu tun, die sich scheinbar in Luft auflösen kann. Eine nervenaufreibende Reise quer durch die USA beginnt, die alles auf den Kopf stellt, woran Marty je geglaubt hat.


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Vielen Dank an Sören Prescher für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

Marty führt ein relativ normales Leben. Er arbeitet als Journalist beim Daily View in Philadelphia und ist immer auf der Jagd nach den besten Stories. Als er eines Tages von einem Kumpel einen heißen Tipp bekommt und sich daraufhin in eine Lagerhalle begibt, wo er ein illegales Waffengeschäft filmt, gerät sein komplettes Leben aus den Fugen und er hat alle Hände voll zu tun, am Leben zu bleiben. 

Mir war der Protagonist Marty schon von Anfang an sehr sympathisch. Er arbeitet hart für seinen Erfolg und pflegt ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Freunden und Kollegen. Mit seiner Aufgeschlossenen Art erobert er nicht nur die Herzen seiner Mitmenschen sondern auch die des Lesers.

Bei der Handlung wird in "Marty 1" nicht lange gezögert und schon nach den ersten 30 Seiten ist man mittendrin in einem haarsträubenden Abenteuer. Nachdem Marty wegen Mordverdachts gesucht wird bleibt ihm nichts anderes übrig, als unterzutauchen. Und was bietet sich da besser an als die Straßen von Philadelphia? Eine Sache die mir sehr gut gefallen hat ist, dass sehr viele Aspekte des auf der Straße Lebens beleuchtet werden und auch die gesellschaftliche Ablehnung, die damit einher geht. Das Buch hat mir eine ganz neue Sichtweise auf Obdachlosigkeit und deren Teufelskreislauf gegeben. Es hat mir klar gemacht, dass die Menschen es sich nun mal nicht aussuchen können in welche Verhältnisse sie hineingeboren werden und dass wir die Alltäglichen Dinge nicht genug zu schätzen wissen!

Die Handlung des Buches ist total spannend! Es passieren so rasant neue Dinge und es tun sich immer neue Probleme auf, mit denen der Protagonist schwer zu kämpfen hat, dass es schwer ist das Buch auf die Seite zu legen. Der Autor hat einen sehr flüssigen Schreibstil und erzählt ohne lange und unnötige Umschweife. Auch die Personen, die man im Laufe der Geschichte kennenlernt, wirken sehr lebendig und authentisch. Man entwickelt außerdem einen richtigen Hass auf die Antagonisten, die ebenfalls sehr authentisch beschrieben werden.

Auch wenn Kriminalromane eigentlich nicht so mein Ding sind, habe ich mich beim Lesen von "Marty 1" sehr gut unterhalten gefühlt und kann das Buch nur weiterempfehlen!



Fazit:

Ein packender Kriminalroman mit viel Action, authentischen Charakteren und ganz viel Spannung! 
 


 (Bildquelle: Hier!)

Mittwoch, 4. Januar 2017

Neuzugänge 04. Januar 2017


Hallöchen,
Passend zum neuen Jahr sind bei mir auch ein Paar neue Bücher eingezogen. Diese wollte ich euch in diesem Post gerne zeigen, da wirklich sehr interessante Exemplare darunter sind :)

Lg Magda

Ein Buch über das ich mich gefreut habe wie ein Kleinkind ist "An illustrated History of notable Shadowhunters and Denizens of Downworld" Uff, ist das ein langer Name. In dem Buch enthalten sind, wie der Titel schon besagt, Illustrationen und Hintergrundfakten von bekannten Charakteren aus den Schattenjäger Büchern (Chroniken der Unterwelt, Clockwork Angel, Lady Midnight,...) von Cassie Clare.
Link: Hier!



 Als ich den Klappentext zu "Maybe Someday" gelesen habe, war mir sofort klar: Dies Buch muss ich haben! Mal abgesehen vom Inhalt kam das Buch auch auf allen Blogs sehr gut weg und fast jeder hat es weiterempfohlen. Ich bin schon sehr gespannt darauf! 
Link: Hier!

Eher spontan habe ich "Das Juwel - die Gabe" aus der Buchhandlung mitgenommen. Der Inhalt hat mich sehr angesprochen (er erinnert mich ein bisschen an "Die Rote Königin" von Victoria Aveyard) und... naja das Cover ist auch nicht ganz unschuldig an meinem Kauf :)
Link: Hier!

Ein Buch, das mich schon länger angesprochen hatte ist "Love Letters to the Dead" von Ava Dellaira. Die Grundidee der Handlung finde ich einfach fantastisch und bin schon sehr gespannt darauf!
Link: Hier!

Heute bei mir angekommen ist "Verzweifeln hilft doch nichts" von Anna S. Sommer. Sie hat es mir als Rezi-Exemplar zugeschickt und ich bin schon sehr gespannt darauf!
Link: Hier!

Dienstag, 3. Januar 2017

Die Königliche


Allgemeines:

Titel: Die Königliche
Autor: Kristin Cashore
Verlag: Carlsen (2012)
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3551582683
Originaltitel: Bitterblue
Seitenzahl: 567 Seiten
Preis: 19,90€ (gebundene Ausgabe)
9,99€ (Kindle-Edition)
9,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: Die Beschenkte;
Die Flammende




Inhalt:
"Die Sonne wärmte sie, eine leichte Brise kühlte sie, da war kein Schmerz und sie hatte keine Angst, an der Spitze der Welt zu stehen."
Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist die junge Bitterblue die alleinige Herrscherin ihres ganzen Königreichs Monsea. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit? Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lügen ...


Bewertung:

Die beiden Vorgängerbücher haben mir sehr gut gefallen, vor allem "Die Beschenkte" mit Katsa und Bo. Ich habe nicht erwartet, dass der 3. Teil an meinen Lieblingsband herankommt, doch das ist tatsächlich geschehen. Schon mit der ersten Seite schafft es auch dieser Roman wieder, einen in die Welt der Sieben Königreiche zu katapultieren und danach nicht wieder loszulassen. Dabei beschränkt die Autorin sich auf die personale Sicht von Bitterblue im Präteritum, was aber nie so einseitig bleibt, dass man das Gefühl hätte, einige Dinge nicht zu verstehen. Stattdessen ist man mit ihr immer auf demselben Stand und geht gemeinsam den Geheimnissen nach. Wer allerdings eine actionreiche Lektüre mit Kampfszenen wie in den Vorgängern erwartet, dürfte etwas enttäuscht werden - hier dreht sich alles um Intrigen, Macht und Lügen.

Die Bücher der Reihe sind ganz sicher etwas Besonderes im Regal. Alle drei Cover ziert die Rückansicht eines Mädchens, wobei diese immer wunderbar zu der jeweiligen Protagonistin passt. Das Farbschema ist diesmal schwarz bis gräulich-grün, sowie auch der Einband gehalten ist. Dieses Mal hat die junge Frau gräuliche Ornamente im Nacken und dunkelbraune oder schwarze Haare, zu einer königlichen Frisur gesteckt, die ich hier aufgrund meines mangelnden Wissens an Haarkunst nicht benennen kann.

Der Titel ist goldfarben geprägt, leicht erhaben und in derselben Schrift geschrieben wie die Titel der anderen beiden Bände. Das Buch selbst ist in ein helles Mintgrün gebunden, hebt sich aber auch hier wieder durch den goldenen Titel auf dem Rücken ab.

Das Buch beginnt neben einer Karte der bekannten Welt mit einem Inhaltsverzeichnis, welches wie eine Schriftrolle gezeichnet wurde. Das Buch wurde in fünf Teile geteilt, welche jeweils eine eigene Überschrift haben über denen ein  hübscher, dunkler Schlüssel prangt, während darunter die ungefähre Zeitangabe sich befindet. Gerahmt wird all dies von einer Art Fassung, welche wie ein Schild wirkt. Den Anfang jedes Kapitels ziert  jeweils ein oben genannter Schlüssel und was mir am besten gefallen hat: ganz am Ende befinden sich neben einem ausführlichen Glossar auch zwei wunderschöne Karten des Königreichs und des Schlosses.

Die Übersetzung ist an manchen Stellen etwas stockend, sodass ich diese Stellen 2-3-mal lesen musste und ein Widerspruch ist enthalten. Der Schreibstil ist aber trotzdem flüssig und zeichnet sich mit einem beeindruckenden Einfühlungsvermögen aus, das dem Leser die Gefühle der Figuren erkennen lässt, ohne kitschig oder holzhammerartig plump zu.  Leider fehlen auch einige der Bilder der Originalausgabe wie die Brücken und die Titelseiten der einzelnen Teile.
Es geht um die junge Bitterblue die auch schon im ersten Teil dieser Trilogie eine große Rolle gespielt hat und die jetzt erwachsen ist. Auch weitere bekannte Charaktere wie zum Beispiel Prinz Raffin, Giddon oder Bann, sowie Lady Fire aus "Die Flammende" dürfen wieder mitspielen. Wahnsinnig gefreut habe ich mich, dass auch Katsa und Bo in diesem Buch wieder auftauchen und Bitterblue mit Rat und Tat zur Seite stehen, man spürt auch immer noch die besondere Verbundenheit zwischen den dreien. Prinz Bo springt sofort, wenn Bitterblue ihn braucht und Katsa erteilt ihr Kampfunterricht, damit sie sich in Gefahrensituationen, die in diesem Roman nicht knapp gesät sind, besser verteidigen kann.

Die absolute mitreißende Liebe zwischen den beiden ist auch von außerhalb sehr schön geschildert. Jeder der bekannten Charakteren aus den Vorgängerbüchern bekommt am Ende sein eigenes Happyend zugeteilt, was mich wirklich sehr gefreut hat. Auch dass endlich eine Verbindung zwischen den drei Teilen hergestellt wird, fand ich super. Dennoch können auch Neueinsteiger dieses Buch getrost lesen! Es erzählt eine abgeschlossene Geschichte und alle relevanten Details aus der Vergangenheit werden noch mal im richtigen Maß mit eingeflochten.
Trotzdem hat man als Leser sicher noch mehr Spaß, wenn man die beiden Vorgängerbände bereits kennt.

"Die Königliche" besitzt keine so starke und wilde Protagonistin wie sie es in den Vorgängern waren. Bitterblue ist um einiges zerbrechlicher, unsicherer und vor allem trauriger, aber sie wirkt nie wehleidig. Sie hat sowohl Mutter als auch Vater verloren und auch wenn Letzterer ein Monster war, kann sie sich dennoch nicht des Gefühls erwehren, dass er einen Teil von ihr mitgenommen hat. Sie ist eine sehr junge Königin und man merkt, dass sie in ihre Aufgabe erst hineinwachsen muss. Sie macht viele Fehler, hat aber auch immer ein offenes Ohr für ihre Bediensteten und geht sehr einfühlsam mit ihnen um, selbst wenn sie von ihnen enttäuscht wurde. Oft fühlt sie sich eher machtlos als mächtig und zeigt sämtliche Facetten zwischen Zerbrechlichkeit und Stärke. Beinahe jeder im Schloss scheint ihr etwas zu verheimlichen, was nicht nur für sie ein schreckliches Gefühl ist, sondern auch für den Leser. Man leidet unwillkürlich mit, trauert mit ihr, liebt mit ihr, lacht mit ihr.

Denn auch bei der bedrückenden Schwere einiger Themen vergisst die Autorin nie, auch ein bisschen Humor mit einzubauen, der besonders in den Gedanken von Bitterblue zum Ausdruck kommt. Sie kümmert sich um andere, trauert und macht Fehler, dadurch wirkt sie sehr menschlich und überzeugend.
Vor allem ihre Beziehung zu Saf dem Dieb ist sehr interessant, weil Bitterblue durch ihre Lügen zeitweise unehrlicher wirkt als Saf. Er wird leider nicht zur Schlüsselfigur und bliebt nur sehr blass im Hintergrund, aber ich fand ihn trotzdem super.

 Auch die Nebenfiguren wie die Heilerin Madlen, die Dienerin Fox oder der Bibliothekar Todd  überraschen alle immer wieder aufs Neue. König Leck ist auch ständig präsent, wenn auch nur durch seine Untaten, die sich nahezu durch das ganze Buch ziehen. Kaum zu glauben, was er seinen Ratgebern und auch Bitterblues Mutter alles angetan hat.

Was sich langsam herausstellt, ist erschreckend und widerlich und ich habe mich oft gefragt, wie ein Mensch das nur machen konnte. Auch als sie am Ende seine Tagebücher liest, lief es mir kalt den Rücken hinunter. Wie in den ersten beiden Bänden, ist und bleibt Leck natürlich der große Bösewicht, aber ansonsten gibt es keine einfache Schwarz/Weiß-Zeichnung. Die Enthüllungen erfordern zudem immer wieder gute Nerven!

Es gibt viel Spannung und jede Menge Rätsel, Verräter, Geheimschriften, Kämpfe... kurzum, alles was ich an dieser Reihe gern mag. Lediglich der Anteil der Liebesgeschichte ist eher zart und begrenzt, aber eine Königin hat eben gewissen Verpflichtungen und kann sich -leider , seufz- nicht einfach so mit jedem "Dahergelaufenen" einlassen.

Es geht in dem Buch neben dem Offensichtlichen um eine bewegende und emotionale Auseinandersetzung mit den schrecklichen Jahren der Tyrannei, die an einem Volk und an den Menschen nicht spurlos vorüberziehen können. Der zentrale Satz, wird schon ziemlich am Anfang geäußert.

Leck ist tot. Aber wenn Leck tot ist, warum ist es dann nicht vorbei?

Durch die Aufarbeitung des Traumas ist der letzte Teil der Trilogie wesentlich ruhiger als die wilden Vorgängerbände in denen es um Krieg und Überleben geht. Leider macht es genau das in manchen Szenen etwas langatmig, wenn seitenlang chiffriert und diskutiert wird. Trotzdem ist es gerade deshalb so berührend. Es zeigt diesmal in ordentlichem Umfang die Probleme einer jungen Herrscherin auf der Suche zu sich selbst, ein Königreich am Abgrund, dunkle Intrigen, feste Freundesbanden und eine zarte erste Liebe.


Fazit:

Kristin Cashore arbeitet ihre Charaktere und die Landschaften so gründlich und liebevoll aus, dass alles richtig lebendig wirkt und man als Leser schnell alles um sich herum vergisst, während man in zwielichtigen dunklen Kneipen verweilt, durch Labyrinthe und Geheimgänge geschickt wird und versucht rätselhafte Diebstähle aufzuklären.