Montag, 23. Mai 2016

Onyx - Schattenschimmer

 
 
 
Allgemeines:

Titel: Onyx - Schattenschimmer (Teil 2)
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen (29. September 2016)
Genre: Fantasy
ISBN:978-3551583321
Seitenzahl: 480 Seiten
Preis: 19,99 € (gebundene Ausgabe)
Weitere Bände: Obsidian - Schattendunkel;
Opal - Schattenglanz;
Origin- Schattenfunke;
Opposition - Schattenblitz



Inhalt:

Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?



Bewertung:
 
Wow, ich habe fast etwas Angst davor dieses unglaubliche umwerfende Buch zu rezensieren!
Zu aller erst möchte ich das Cover überschwänglich loben. Es ist einfach wunderschön gestaltet und gibt die Hauptsituation von Katy und Deamon wieder. Auf dem Cover des ersten Bandes, stehen die beiden Silhouetten neben einander, berühern sich jedoch kein bisschen, auf dem Cover von Onyx rennt Katy davon, versucht sich gegen die Gefühle zu wehren, bei Opal halten sich die beiden an den Händen und im Hintergrund steht eine weitere Person -Blake-, in Origin sind sie ganz weit auseinander und in Opposition halten sie sich schließlich in den Armen.
 Auch die schönen Pastellfarben mit den Lichtpunkten passen super zum Buch.
Der Plot beginnt genau da, wo das vorherige Buch aufgehört hat und man braucht maximal vier Seiten um von der Geschichte wieder komplett gefangen zu sein. Wie Katy aus der Ich-Perspektive ihre Umgebung mit so viel Witz und Emotionalität wiedergibt ist einfach einmalig. Ihr Sarkasmus und die schlagfertigen ganz besonderen Katy-Gedanken zaubern einem ein Dauergrinsen ins Gesicht. Auch Deamon mit seiner unschlagbaren charmanten Art lässt das Herz jeder Leserin höher schlagen. Wenn Katy und Deamon sich mal wieder ordentlich zoffen ist dann das Kapitel perfekt!
Ich könnte einfach Seitenlang einfach nur Unterhaltungen der beiden ohne irgendwelche Handlung lesen und mir würde nicht langweilig werden!
Doch das Buch hat sehr wohl Handlung, und was für eine!
Die Idee mit den Aliens, die mich im ersten Moment etwas abgeschreckt hat, ist einfach genial umgesetzt und die Charaktere sind unglaublich humorvoll und liebevoll ausgearbeitet. Immer wieder kommen überwältigende Überraschungsmomente auf einen zu sodass die Spannung kein einziges Mal wegbleibt. Auch Katy entwickelt sich weiter, bekommt mehr Charakter und Tiefe und die augenrollenden Echt-jetzt-Katy?-Momente die im ersten Teil manchmal vorhanden waren, werden immer weniger.
Ich liebe dieses Buch vorallem wegen zwei Dingen: zum einen auf jeden Fall wegen Deamon! Wie er immer auf seine -Achtung Zitat- arschlochige Weise unpassende Kommentare zu allem abgibt ist einfach nur heiß! Die geistreichen und witzigen Dialoge sind einfach zum wegwerfen und nehmen dem Buch etwas an Ernsthaftigkeit und verhindern eine Überdramatisierung. Und dann zum Zweiten diese typischen immer wiederkehrenden Insiderwitze und Anspielungen wie zum Beispiel Deamons Stift in Katys Rücken. Wer den ersten Teil gelesen hat, versteht was ich meine!
  Es hat einfach einen wirklich spannenden Plot, viel Action, viel Romantik, überhaupt so viel von allem was ein gutes Buch ausmacht, so dass einem niemals langweilig wird.
 


Fazit:

Wer mit Teil 1 noch etwas haderte obwohl auch schon das extrem gut war: Lest weiter und ihr werdet es nicht bereuen!
Liebe, Spannung, Action, Intrigen, Freundschaft, Verrat, Aufopferung, Selbstfindung, neue und alte Feinde, Geheimnisse....
WOW! Diese Reihe hat mit Teil zwei mein Leserherz im Sturm erobert, und mich zum absoluten Fan gemacht!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen