Sonntag, 30. April 2017

Neu von Michael Karner: „Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung“

 
Der 1. Mai scheint ein besonders attraktiver Tag für Buchveröffentlichungen zu sein - neben "Touch of Flames" von Mariella Heyd erscheint auch der Fantasy - Roman Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung von Michael Karner. Erhältlich ist das Buch als Ebook (3,99€) und Taschenbuch (9,99€). Ich werde das Buch auf jeden Fall noch in den nächsten Tagen lesen und bin mal gespannt darauf!

Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Seitenanzahl: 343

ASIN: B071DN6X5G
 


 

Inhalt:
 
"Von Wachen verfolgt zu werden war nichts Außergewöhnliches, aber normalerweise traf dies erst ein, nachdem ich Zeit mit einer Prinzessin verbrachte."

 Praya ist die Prinzessin des Juwels der Wüste, doch etwas ist besonders an ihr. Um ihre ewige Jugend zu bewahren, wurde sie in einen Tiefschlaf versetzt. Als der junge, ehrgeizige Monsterjäger Ducarte und ein friedfertiger Kung-Fu-Mönch mit dubioser Vergangenheit zu ihrer Rettung auftauchen, verfolgt jeder seine eigenen geheimen Pläne. Doch jemand will der Prinzessin das Leben rauben.


 Das ungleiche Trio muss sich zusammenschließen, um eine Flucht über drei Kontinente anzutreten. Von der sengenden Wüste, zu frostbefallenen Wäldern, gelangen sie auf die Spur ihrer Verfolger. Doch je mehr sie die Verschwörung aufdecken, desto eher gerät ihre Heimat in Gefahr. Als ein vermeintlicher Verbündeter die Helden unerwartet in die Arme des übermächtigen Feindes treibt, ist der einzige Ausweg, sich ihm zu stellen. Denn Praya erinnert sich langsam an ihre magischen Kräfte. Ihre Familie hielt sie noch aus einem anderen Grund gefangen…

 
Ein Epic-Fantasy-Abenteuer aus Schwert und Magie, Schießpulver und Kung-Fu.
 
 
Über den Autor:
 
Michael Karner ist ein österreichischer Fantasy- und Thriller-Autor. Seine Reisen und Abenteuer dienen als Inspiration für seine Geschichten. Nach seinem Studium in Biotechnologie und dem Arbeiten für Pharmaziekonzerne lockten ihn die Freiheit und der Rausch des Gold- und Erdölgeschäfts. 
Zu seinen Hobbies zählen Aesthetic-Bodybuilding, Kampfsport und Schießen. Wie die meisten liebt er Strände, Wellen und Adrenalin.

Samstag, 29. April 2017

"Touch of Flames" - wer mit dem Feuer spielt...

 
Am 1. Mai 2017 wird der neue Romatasy Roman "Touch of Flames - Vom Feuer berührt" von Mariella Heyd bei Forever Ullstein erscheinen. Von der Autorin habe ich bis jetzt schon die Elfenfehde-Reihe gelesen, die mir sehr gefallen hat, weshalb ich sehr gespannt bin!
 
ASIN: B06ZXXTM7L
Preis: 3,99€ (Kindle-Edition)
Dateigröße: 1162 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 285 Seiten
 

Inhalt:

Als würde es nicht schon reichen, dass ihre Familie aus Boston in eine Geistervilla mitten im Nirgendwo zieht, weiß bald auch jeder, dass Gwens Vater als Dämonologe arbeitet. Ihr Ruf an der neuen Schule ist ruiniert. Ohne ihren einzigen Freund Harry würde sie sicher verzweifeln – und dann ist da auch noch dieser Außenseiter, der von allen „Feuerteufel“ genannt wird und der ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen will. Sebastian ist gutaussehend und gibt sich gar nicht erst Mühe, seine dunkle Vergangenheit zu verbergen. Es scheint, als spiele Gwen sprichwörtlich mit dem Feuer…
 
 
 
Über die Autorin:
 
         Mariella Heyd, 1989 geboren, studiert und lebt ganz in der Nähe von Frankreich. Ihre Freizeit widmet sie ihren drei Katzen und der Belletristik. Seit ihrer Kindheit reißen sie Romane aller Art in ihren Bann. Besonders R. L. Stines „Fear Street“- Reihe hat in ihr schon früh das Interesse an dem Sonder- und Wunderbaren geweckt. Bereits im Alter von zwölf Jahren schrieb Mariella Heyd eigene Kurzgeschichten, später entdeckte sie das Bloggen für sich, und verwirklichte 2016 mit ihrem Debütroman "Elfenfehde" ihren Traum vom eigenen Buch. Ihre Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin half ihr stets dabei, über den Tellerrand der Realität hinaus zu blicken und neue Welten zu erschaffen. 2017 wurde Mariella Heyd auf der Leipziger Buchmesse mit dem Indie Autor Preis ausgezeichnet.

Freitag, 28. April 2017

Das Juwel geht in die dritte Runde


https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/9783841440198_1481591573000_xxl.jpgDas Warten hat ein Ende! Der dritte Teil der "Das Juwel"-Reihe von Amy Ewing ist seit dem 27.04.17 auch bei uns in den Buchhandlungen und auf Deutsch erhältlich.

Hardcover: 400 Seiten
ISBN-10: 3841440193
ISBN-13: 978-3841440198
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 3,5 x 22 cm
Originaltitel: "The Black Key"
Verlag: FISCHER FJB
Link: Hier!


Inhalt: 

Violet Lasting kehrt ins Juwel zurück – die Entscheidung.

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.


Über die Autorin:


Amy Ewing ist selbst ein großer Fan von Fantasyliteratur. Sie ist in einer Kleinstadt bei Boston aufgewachsen, hat Kreatives Schreiben in New York studiert und lebt in Harlem.
Bei FISCHER FJB erschienen die drei Bände ihrer ›JUWEL‹-Trilogie, ›Die Gabe‹, ›Die Weiße Rose‹ und ›Der Schwarze Schlüssel‹ die große internationale Erfolge und SPIEGEL-Bestseller war.

(Bildquelle: Hier!)

Donnerstag, 27. April 2017

"Maybe Someday"... oder "Maybe Not"?

 
 "Maybe Not" - so heißt Colleen Hoovers neuste Novelle, die an den Bestseller "Maybe Someday" anschließt und seit dem 7. April 2017 in den Regalen der Buchhandlungen zu finden ist. Das Buch erschien bei dtv Junior und wurde von Kattrin Stier aus dem Amerikanischen übersetzt. Das Taschenbuch kostet 7,95 € [DE] oder 8,20 € [A]. Ab dem 26. August 2016 war schon das Ebook für 3,99 zu haben.
 
 
Dateigröße: 770 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 123 Seiten
ISBN-10: 3423717254
ISBN-13: 978-3423717250
ASIN:978-3-423-42996-2
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: Maybe not
Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 1,5 x 21,1 cm
 
 
 
Inhalt:
 
Colleen Hoovers neue heiße Achterbahnfahrt der Gefühle: -
 
Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …
 

 Zur Leseprobe....


Über die Autorin:
 
 
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
 
(Quelle: dtv.de)

Dienstag, 25. April 2017

Er hieß Jan

 
 
Allgemeines:
 
Titel: Er hieß Jan
Autor: Irina Korschunow
Genre: Drama
ISBN-10: 3423782846
ISBN-13: 978-3423782845
Preis: 5,99€ (Kindle-Edition)
7,95€ (Taschenbuch)
12,99€ (Gebundene Ausgabe)
!Erhielt 1987 den Roswitha-Preis!
 
 
Inhalt:
 
Zwei Bäuerinnen und ein französischer Kriegsgefangener verstecken die siebzehnjährige Regine. In der Rückblende erfahren wir, was geschehen ist: Regine hat den polnischen Zwangsarbeiter Jan kennen gelernt. Anfänglich wollte sie mit dem »polnischen Untermenschen« nichts zu tun haben. Nach und nach aber beeindruckt sie der junge Mann tief. Die nun beginnende Liebesgeschichte bringt beide in tödliche Gefahr...
 
 
Über die Autorin:
 
Auch wenn ich sonst nicht oft etwas über die Autoren der Bücher schreibe, die ich vorstelle (da ich finde, dass der Lebenslauf nicht viel zur Entscheidung, ob man ein Buch liest oder nicht beiträgt), finde ich das Lebenswerk von Irina Korschunow einfach sehr beeindruckend und will ihn deshalb nochmals anführen. Lest selbst:
 
Irina Korschunow stammt aus einer deutsch-russischen Familie. Sie wurde am 31. Dezember 1925 in Stendal geboren und ist auch dort aufgewachsen. Sie studierte Germanistik in Göttingen und schrieb sich vor allem mit ihren Kinderbüchern in die Herzen ihrer Leser. Am 31. Dezember 2013 ist sie in München verstorben.
Als Kinderbuchautorin wurde sie zunächst durch ihre ›Wawuschel‹-Bände bekannt. Neben zahlreichen weiteren Kinderbüchern, die in viele Sprachen übersetzt und vielfach mit Preisen bedacht worden sind, wurden besonders ihre Erstlesetexte ›Hanno malt sich einen Drachen‹ und ›Der Findefuchs‹  große Erfolge und zählen längst zu Klassikern ihres Genres.
Neben unzähligen Kinderbüchern legte Irina Korschunow auch drei sehr erfolgreiche Jugendromane vor, die zeitnahe Probleme behandeln. In letzter Zeit ist Irina Korschunow besonders durch Romane für Erwachsene hervorgetreten, die große Beachtung fanden.

Montagsfrage 24.04.17

 
Hallihallo,
 
ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche! Hier wieder unsere Antwort auf die allwöchentliche Montagsfrage von Buchfresserchen - am Dienstag, wie so oft ;-)...
 

"Das erste Quartal des Jahres ist fast vorüber, wie viel hast du schon gelesen und welche Bücher sind dir besonders im Gedächtnis geblieben? "

 
Hm, das ist eigentlich eine ganz einfache Frage, die ich nach kurzem zählen auch beantworten kann, doch ein kleines bisschen war ich erschrocken von der Zahl, auf die ich kam: 36.
Bloß 36 Bücher habe ich dieses Jahr bis jetzt erst gelesen, was etwa 9 Bücher im Monat und 2 in der Woche macht. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, 100 Bücher zu lesen, wovon ich eigentlich dachte, es sei ganz locker machbar, da ich letztes Jahr über 180 gelesen habe, da ich in letzter Zeit aber so viel zu tun hatte, leidet mein Vorhaben ein bisschen.
Aber... ich will mich ja auch nicht stressen!
...
 

Sonntag, 23. April 2017

Der Prinz der Elfen




Allgemeines:

Titel: Der Prinz der Elfen
Autorin: Holly Black
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3570164099
Preis: 16,99€ (gebunden)



Inhalt:

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Fairfold ist definitiv kein gewöhnlicher Ort, denn er grenzt direkt an das Elfenreich und zudem schläft mitten im Wald seit hunderten von Jahren ein Elfenprinz in einem gläsernen Sarg. Schon als Kinder haben Hazel und ihr Zwillingsbruder Ben sich in den wunderschönen Jungen verliebt. Als der Prinz allerdings plötzlich verschwindet und seltsame Dinge vor sich gehen, weiß Hazel, dass sie etwas unternehmen muss. Mit Hilfe ihres Bruders und dessen besten Freundes Jack macht sich Hazel auf die suche nach dem verschwundenen Prinzen und merkt schon bald, dass sie schon mehr in die Geschichte verwickelt ist, als sie jemals geglaubt hätte.

Samstag, 22. April 2017

Welttag des Buches

 
Hallihallo,
 
Wir Leser geraten ja immer mehr in Unterzahl und müssen uns manchmal sogar für unsere Leidenschaft rechtfertigen. Doch morgen, am 23. April 2017, ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Der schönste Tages des Jahres für alle Lesefreunde, denn nun wird endlich mal wieder eines der ältesten und doch ewig jungen Kulturgüter der Welt gefeiert: Das Buch!
 
"Bücher sind ein Tor zur Welt. Sie schlagen Brücken zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen unterschiedlichen Generationen und Kulturen. Mit dem Lesen oder Hören eines Buches trainieren wir unsere Fähigkeit, andere Menschen über kulturelle und geographische Grenzen hinweg zu verstehen. Diese Fähigkeit ist ein unschätzbares Gut für die persönliche und gesellschaftliche Entwicklung“,
 
sagt Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission.

Der Welttag des Buches macht seit über zwanzig Jahren auf die Bedeutung von Büchern und des Lesens für unsere Gesellschaft aufmerksam. Dies ist umso wichtiger in einer Zeit, in der das Urheberrecht vom Gesetzgeber immer weiter eingeschränkt werden soll. Damit Qualität und Vielfalt auf dem Buchmarkt erhalten bleiben, müssen Autoren und Verlage für ihre Leistung angemessen entlohnt werden. Nur so können sie Bücher und Ideen zu den Menschen bringen, Debatten anstoßen und zu einer vielfältigen und offenen Gesellschaft beitragen.
Da also geteilte Freude doppelte Freude ist, rufen die Veranstalter der Aktion dazu auf, an diesem Tag Bücher zu verschenken, zu kaufen, zu lesen oder an einer der zahlreichen Aktionen teilzunehmen, die angeboten werden.

Freitag, 21. April 2017

Neuzugänge April




Hallöchen,
Da ich schon sehr lange keine Neuzugänge mehr hochgeladen habe, dachte ich es wäre mal wieder an der Zeit euch zu zeigen, was in letzter Zeit so neu bei mir einziehen durfte.

 

Dank dem Bloggerportal durfte "Der Prinz der Elfen" von Holly Black bei mir einziehen. Ich habe es auch bereits gelesen und falls euch meine Meinung dazu interessiert schaut doch mal bei meiner Rezension vorbei :)
Link zum Buch: Hier!
Link zur Rezension: Hier!

 



Wir durften "Rache und Rosenblüte" von Renée Ahdieh schon vorab lesen und diesen Monat kam auch das Buch an. Die Rezension ist ebenfalls schon online :).
Link zum Buch: Hier!
Link zur Rezension: Hier!





An "Caraval" von Stephanie Gaber konnte ich einfach nicht vorbeigehen ohne es mitzunehmen. Ich habe schon sehr viel Gutes darüber gehört und bin sehr gespannt darauf, mir bald ein eigenes Bild davon zu machen!
 Link zum Buch: Hier!






Im gleichen Schwung habe ich mir dann auch "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs gekauft. Mir gefällt die Idee die Geschichte mit Bildern zu verknüpfen sehr gut und ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch :).
Link zum Buch: Hier!






Auf dem Bücherflohmarkt gefunden habe ich "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher. Ich habe es auch direkt gelesen und fand es total gut! Die Rezension könnt ihr ebenfalls schon hier finden :)
Link zum Buch: Hier!
Link zur Rezension: Hier!





Es sind diesen Monat wieder ein paar richtig interessante Exemplare dabei und ich freue mich schon riesig darauf, sie zu lesen (falls ich das noch nicht habe)!

Liebe Grüße 
Magda

Donnerstag, 20. April 2017

Neuzugänge - Ostergeschenke

 
Hallöchen,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest! Meines war es auf jeden Fall - nicht zuletzt auch wegen meiner wunderbaren Geschenke:

Meine beste Freundin und meine Mutter haben meinen Buchwunschzettel ein wenig kürzer und meinen SuB dafür etwas länger gemacht und mir diese zwei Schätzchen geschenkt:



"Nächstes Jahr am selben Tag" von Colleen Hoover war für mich einfach ein "Musthave"!
Ich habe mich im letzten Jahr - wie die halbe Bloggergemeinde auch - zu einem absoluten Colleen Hoover-Fan entwickelt und bin somit sehr gespannt auf dieses Buch. Wenn es auch nur annährend so gut ist, wie die halbe Welt es plakatiert, werde ich es lieben!

Dann noch der dritte Teil der Engelsromane "Engelsflammen" von Lauren Kate. Diese Reihe will ich schon seit einer Ewigkeit lesen und steht jetzt bei mir im Schrank!

Dankeschön, hab euch lieb!!!


Habt ihr auch so tolle Geschenke bekommen wie ich?

Liebe Grüße
Sophia

Dienstag, 18. April 2017

Tote Mädchen lügen nicht



Allgemeines:

Titel: Tote Mädchen lügen nicht
Autor: Jay Asher
Genre: Jugendroman
ISBN: 978-3570308431
Preis: 8,99€ (Taschenbuch)
Link: Hier klicken!


Inhalt:

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...


Meine Meinung:

Passend zur neuen Netflixserie, die auf diesem Buch basiert, will ich heute meine Meinung zu Jay Ashers "Tote Mädchen lügen nicht" loswerden.

Gefunden habe ich dieses Buch zufällig auf einem Bücherflohmarkt und habe es dann auch direkt mitgenommen, da ich den Inhalt sehr spannend fand.

"Hallo zusammen. Hier spricht Hannah Baker. Live und in Stereo."

Sonntag, 16. April 2017

Oster DIY-Ideen Teil 3: Dekoration


Wer kennt das nicht - man hat gearbeitet, gekocht, geputzt, sich durch den Tag gehetzt, legt sich ins Bett, schläft ein und SCHWUPS ....
...steht Ostern vor der Tür ohne dass man sich darauf vorbereitet hat.
 
Also für alle, die kurz vor knapp noch auf der Suche nach ein paar Inspirationen und Tipps rund ums Ostereier färben, dekorieren und Basteln sind, habe ich praktische und einfache Basteltipps für das Osterfest vorgestellt, die ihr auch noch ganz "Last Minute" umsetzen könnt. 
In Teil 1 und Teil 2 gingen über Praktische Ideen zu Ostereiern und kleine aber feine Geschenke, nun noch ein paar Anregungen zu einer weiteren Kategorie:
 

Teil 3: Dekoration

 
Was ist noch wichtig, um wirklich in Osterstimmung zu kommen? Ja klar, Dekoration! Hier ein paar kleine Tipps, die wirklich einfach, kostengünstig und schnell nachgemacht werden können, auch wenn man spät dran ist.

Samstag, 15. April 2017

Oster DIY-Ideen Teil 2: Minigeschenke


Wer kennt das nicht - man hat gearbeitet, gekocht, geputzt, sich durch den Tag gehetzt, legt sich ins Bett, schläft ein und SCHWUPS ....
...steht Ostern vor der Tür ohne dass man sich darauf vorbereitet hat.
 
Also für alle, die kurz vor knapp noch auf der Suche nach ein paar Inspirationen und Tipps rund ums Ostereier färben, dekorieren und Basteln sind, habe ich praktische und einfache Basteltipps für das Osterfest vorgestellt, die ihr auch noch ganz "Last Minute" umsetzen könnt. 
 Eben konntet ihr  HIER schon erfahren, was man auf die Schnelle alles mit Ostereiern machen kann, nun noch ein paar Anregungen zu einer weiteren Kategorie:
 

Teil 2: Minigeschenke

 
 Wer seinen Lieben an Ostern gerne eine kleine Überraschung zukommen lassen würde, aber etwas spät dran ist, kann vielleicht hier noch ein paar Ideen finden.

Oster DIY-Ideen Teil 1: Rund ums Ei

 
Wer kennt das nicht - man hat gearbeitet, gekocht, geputzt, sich durch den Tag gehetzt, legt sich ins Bett, schläft ein und SCHWUPS ....
...steht Ostern vor der Tür ohne dass man sich darauf vorbereitet hat.
 
Also für alle, die kurz vor knapp noch auf der Suche nach ein paar Inspirationen und Tipps rund ums Ostereier färben, dekorieren und Basteln sind, habe ich praktische und einfache Basteltipps für das Osterfest vorgestellt, die ihr auch noch ganz "Last Minute" umsetzen könnt. 

 

Teil 1: Rund ums Ei

Ostereier zu färben gehört für Groß und Klein einfach zum Osterfest dazu. Doch mal kann viel mehr tun als Päckchen auf, Farbe ins Wasser, Eier ins Wasser, ....tada! Dazu kommt, dass künstliche Farben oft umweltschädlich und ungesund sind. Deshalb hier ein paar süße Alternativen...

Donnerstag, 13. April 2017

Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher

 
Allgemeines:
 
Titel: Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher
Autor: Sarah Ockler
Genre: Roman
ISBN-10: 3570309703
ISBN-13: 978-3570309704
ASIN: B00D1S9BY4
Originaltitel: "The Book Of Broken Hearts"
Preis: 8,99€ (Kindle-Edition)
9,99€ (Taschenbuch)
12,99€ (gebundene Ausgabe)
 
 
 
Inhalt:
 
Wenn dein Glück den falschen Namen trägt:
"Ich, Jude Hernandez, schwöre, mich niemals, nie, unter gar keinen Umständen, egal ob sie sich meiner Kontrolle entziehen oder nicht, selbst wenn das Schicksal der Menschheit davon abhängen sollte, selbst wenn mein eigenes Leben in Gefahr wäre, mit einem Vargas einzulassen."

Jude Hernandez hat eine Menge von ihren Schwestern gelernt, aber die wichtigste Regel lautet: Verlieb dich nie in einen Vargas! Sogar einen Blutseid hat sie darauf geschworen. Jetzt lebt Jude als einzige der Schwestern noch bei ihren Eltern, es ist der letzte Sommer vor dem College. Um ihren kranken Vater aufzuheitern, hat sie einen jungen Mechaniker angeheuert, der das Vintage-Motorrad ihres Vaters reparieren soll. Kann sie etwas dafür, wenn er gut aussieht? Und unerwartet süß ist? Und Emilio Vargas heißt? Schließlich handelt es sich um eine reine Geschäftsbeziehung und von einer Vargas-Flirtattacke lässt sie sich schon mal gar nicht durcheinander bringen. Aber Judes eiserne Abwehr erhält erste Risse. Wird zum dritten Mal ein Vargas das Herz einer Hernandez brechen?
 
 
 
Bewertung:
 
 
Erster Satz: "Das Gesetz der Wahrscheinlichkeit sieht vor, dass ein Mädchen mit drei älteren Schwestern wenigstens ein Paar süße Shorts erben sollte, die ihm tatsächlich passen."
 
 
"Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher", hatte ich mir irgendwann mal auf meinen E-Reader gezogen, wo es langsam vor sich hin gammelte, bis ich vor einiger Zeit wieder darauf gestoßen bin und mich erbarmt habe, es zu lesen. Zuerst habe ich genau das erhalten, was mir Cover und Klapptext versprochen haben: eine nette und unterhaltsame Teenie-Geschichte. Zwei verfeindete Familien à la "Romeo und Julia", ein junges Mädchen, das sich ausgerechnet in ein Mitglied dieser anderen Familie verliebt, doch dann ... dann hat es mich positiv überrascht. Denn nach einem mittelmäßigen Einstieg entpuppt sich das Buch als eine bittersüße Geschichte über Verluste und den Umgang damit, verpackt in einer liebenswerten Teenagergeschichte um die erste große Liebe und Allem, was dazu gehört.

Mittwoch, 12. April 2017

"Good as Gone" - Ein Mädchen verschwindet. Eine Fremde kehrt zurück.

 
 
Leicht verspätet noch der Hinweis auf eine weitere sehr interessante Neuerscheinung des Monats Februar: 
 
Der Roman von Amy Gentry "Good As Gone - Ein Mädchen verschwindet. Eine Fremde kehrt zurück.". Am 27. Februar ist es im C. Bertelsmann Verlag erschienen und kostet als Kindle Edition 9,99€, als Broschierte Ausgabe 12,99€ und als Audio-CD 11,99€.
 
 
Dateigröße: 789 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
ASIN: B01NGTIZI9
ISBN-10: 3570103234
ISBN-13: 978-3570103234
Originaltitel: Good as Gone
Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 3,2 x 21,5 cm
 
 
Inhalt:
 
Tom und Anna haben das Schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Anna hegt einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über die junge Frau, von der sie inständig hofft, dass es ihre Tochter ist, die ihr gleichzeitig aber auch fremd erscheint und das gesamte Familiengefüge gefährlich ins Wanken bringt …
 

Dienstag, 11. April 2017

Throne of Glass - Königin der Finsternis

 
 
Allgemeines:
 
Titel: Throne of Glass - Königin der Finsternis
Autor: Sarah J. Maas
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3423717076
ISBN-13: 978-3423717076
ASIN: B01HQ3TLTE
Preis: 12,95€ (Taschenbuch)
9,99€ (Kindle-Edition)
Weitere Bände:Throne of Glass - Die Erwählte;
Throne of Glass - Kriegerin im Schatten;
Throne of Glass - Erbin des Feuers;
(Band 5 erscheint im Herbst 2017)


Inhalt:

"Auf die neue Welt!", sagte die Königin von Terrasen. Der König von Ardalan hob ebenfalls sein Glas, und trotz der tiefen Schatten, die in seinen Augen tanzten, war dort auch ein Funkeln Leben zu erkennen. "Auf die Freiheit!"

Keine Regeln.
Keine Grenzen. Keine Reue.
Celaena ist zurück.

Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrasen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnungen begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten und dem Tod überlassen hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt, ihre Eltern getötet und den ganzen Kontinent unterworfen hat. Eine Aufgabe, würdig einer Kämpferin, würdig einer dunklen Königin ...



Bewertung:

DISCLAIMER: Dieses Buch ist der vierte Band der "Throne-of-Glass-Reihe" von Sarah J. Maas. Mögliche Spoiler über Geschehnisse in vorherigen Bänden können somit nicht ausgeschlossen werden! ;-)
!Zum Verständnis: Celaena wird hier immer Aelin genannt werden, da sie auch im Buch immer so genannt wird!

Nur um das gleich mal klarzustellen: Ich LIEBE diese Reihe!!! Wer also eine ganz objektive Meinung will, ist hier auf jeden Fall fehl am Platz. Schon nach dem dritten Teil war ich absolut geflasht und konnte mich gar nicht sofort an die Rezension setzen, sonst wäre wohl bloß ein hyperbegeisterter Kauderwelsch mit tausend Ausrufezeichen und einer Million Herzchen herausgekommen. Doch dieser vierte Teil übertrifft den dritten dann sogar nochmals um Längen!!! Dachte ich noch bei Band zwei und drei, ich würde am Ende einen Herzinfarkt erleiden, so habe ich hier einen Hirnschlag bekommen. 

Sonntag, 9. April 2017

Throne of Glass - Erbin des Feuers




Allgemeines:
Titel: Throne of Glass- Erbin des Feuers
Autor: Sarah J. Maas
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3423716533
ISBN-13: 978-3423716536
ASIN: B014W2LTCO
Preis: 9,99€ (Kindle-Edition)
11,95€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: "Throne of Glass - die Erwähnte";
"Throne of Glass - Kriegerin im Schatten";
"Throne of Glass - Königin der Finsternis";
Band 5 erscheint im Herbst



Inhalt:

"Trage es und wisse, dass du geliebt wirst, Feuerherz." Sie legte ihr die Hand aufs Herz. "Egal wo du gehst", flüsterte sie, "auch wenn du weit weg bist, das hier wird dich wieder nach Hause führen!"

Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn – ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft. Einem Geheimnis, das alles – ihre Gegenwart und ihre Zukunft – für immer verändern wird.
Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen und sie hat es überstanden. Nun macht sie sich auf in ein neues, unbekanntes Land. Und sie kennt nur ein Ziel: sich an dem grausamen König von Ardalan zu rächen.


Bewertung:

DISCLAIMER: Dies ist der dritte Teil der "Throne of Glass - Reihe", weshalb mögliche Spoiler über den ersten und zweiten Teil nicht vermieden werden können.

Nachdem ich vom ersten und zweiten Teil absolut begeistert war und gar nicht mehr aufhören konnte, sie in den Himmel zu loben nun das: der dritte Band der "Throne of Glass - Reihe" hat mich noch viel mehr geflasht, als der Auftakt der Saga. Doch wie ist das möglich? Die Antwort ist einfach: Rowan!!! Als ich mit dem Buch fertig war, konnte ich mich gar nicht sofort an die Rezension setzen, sonst wäre wohl bloß ein hyperbegeisterter Kauderwelsch mit tausend Ausrufezeichen und einer Million Herzchen herausgekommen. Schon lange habe ich keine so bewegende Fantasy Geschichte mehr gelesen, die mich direkt im Herz getroffen und so unfassbar mit fiebern hat lassen! Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich diese Welt und ihre Bewohner liebe und jeden Lesemoment genossen habe!
 Doch lasst uns doch am Anfang beginnen...

Freitag, 7. April 2017

Listened To This Month März 2017

Heyho da draußen,
 ein kleines bisschen verspätet kommt heute ein "Listened to this month" raus, eine Liste aller Songs die wir diesen Monat gesuchtet haben.
Vielen Spaß beim Lesen und vielleicht entdeckt ihr hier ja den einen oder anderen guten Song :-)

 

"Listened to this month": Februar

(Song - Artist)

Magdas Liste:

Enough -Counterfeit
Lost Everything -Counterfeit
Deathbeds -BMTH
Shadow Moses -BMTH
Heartshaped-Box -Nirvana
Hold Me Now -Red
If We Only -Red
Glass House -Red
The Moment We Come Alive -Red
Perfect Life -Red
Heavy (Cover) -Fame On Fire
Car Radio -TOP
Not Today -TOP
Fire Will Be Free -Shadow Hunters

  
Sophias Liste:

Lost Everything - Counterfeit
Clear- Twenty one Pilots
Addict with a Pen - Twenty one Pilots
Yours Again - Red
Prisoners - Our Last Night
A World Divided - Our Last Night
Home - Birdy
Make it Rain - Ed Sheeran
Common Ground - Our Last Night
Closer to the Edge - 30 Seconds to Mars
Hurricane - 30 Seconds to Mars
Wreched and Divine -Black Veil Brides
Radioactive - Imagine Dragons
Not today - Twenty one Pilots


Neuentdeckung diesen Monat:

"Not today" von Twenty one Pilots.
Obwohl wir beide absolute Mega-Fans dieser Band sind und alle Lieder auswendig können, haben wir irgendwie die Existenz dieses Lieds übersehen. ;-)
Jetzt hatten wir natürlich Nachholbedarf und haben diesen Song aus Blurryface runter gesuchtet.



Bildergebnis für counterfeit together we are strongerNeuerscheinung des Monats:

Diesen Monat hat die Band Counterfeit ihr Debütalbum "Together We Are Stronger" veröffentlicht. Leadsänger und Gitarrist Jamie Campbell Bower (Ihr kennt ihn vielleicht als Jace aus der Verfilmung zu Chroniken der Unterwelt), die Gitarristen Tristan Marmont und Sam Bower, Bassist Roland Johnson und Drummer Jimmy Craig spielen seit 2015 zusammen und machen ihren Job meiner Meinung nach sehr gut!
Wenn ihr auf Punk Rock steht, solltet ihr auf jeden Fall mal reinhören!


(Bildquelle: Hier!)

Donnerstag, 6. April 2017

Ash

 
Allgemeines:
 
Titel: Ash
Autor: Malinda Lo
Genre: Fantasy
ISBN-10: 3426283441
ISBN-13: 978-3426283448
Preis: 12,95€ (gebundene Ausgabe)
3,99€ (Kindle-Edition)
 
 
Inhalt:
 
"Bist du zu mir gekommen, um mir ein Märchen zu erzählen?", fragte er mit spöttisch verzogenem Mund. Ash ließ sich davon nicht abschrecken. "Stimmt es?", hakte sie nach. "Ist diese Geschichte wahr?"
 
Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt …
 
 
 
Bewertung:
 
Erster Satz: "Aislings Mutter starb mitten im Sommer."
 
Das Buch habe ich auf dem Flohmarkt gefunden - gebunden, ohne jeden Makel und voller magischer Anziehungskraft, ist es mir sofort aufgefallen und ich musste es einfach mitnehmen. Der Klapptext klingt einfach super spannend und da ich eine riesige Schwäche für Märchenadaptionen habe, habe ich, als ich wieder zu Hause war, sofort danach gegriffen, obwohl auf meinem SuB noch soooo viele andere Bücher warten.
 

Mittwoch, 5. April 2017

Neuerscheinung der Besteller-Autorin Catherine Shepherd: "Tränentod"


Am 29. März 2017 ist der neue Thriller "Tränentod" der Bestseller-Autorin Catherine Shepherd im Kafel Verlag erschienen. Für 3,99€ ist der Roman als Kindle-Edition und für 9,99€ als Taschenbuch erhältlich. Ich habe bis jetzt noch kein Buch von ihr gelesen, könnte mir aber gut vorstellen, das bald nachzuholen! Das Buch ist zwar Band Nummer 7 aus der "Zons-Thriller-Reihe", ich habe mir aber sagen lassen, man könne die Bücher sehr gut unabhängig voneinander lesen.

Taschenbuch: 336 Seiten
ISBN-10: 3944676076
ISBN-13: 978-3944676074
ASIN: B06XCSLTSW
Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,1 x 19,8 cm

 
Inhalt:
 
-Weine nicht, denn deine Tränen sind alles, was er will.-

Gegenwart: Als eine junge Frau auf einer Party vor aller Augen tot zusammenbricht, beginnt ein Albtraum für ihre Mitbewohnerin Leonie. Hatte der Mörder es vielleicht von Anfang an auf sie abgesehen? Kommissar Oliver Bergmann ermittelt auf Hochtouren. Nicht nur der Fall der jungen Frau, sondern auch ein seltsam inszenierter Doppelmord an zwei Liebespaaren macht ihm zu schaffen. Eine geheime Rezeptur aus dem Mittelalter führt Oliver auf die Spur des Serientäters. Doch schon verschwindet eine weitere Frau, und auch für Leonie läuft die Zeit ab.

Zons 1497: Ein Tuchhändler und seine Verlobte werden ermordet aufgefunden. Beide sitzen am Tisch, den Blick starr aufeinander gerichtet. Selbst im Tod sehen sie sich noch in die Augen. Bastian Mühlenberg ist entsetzt. Was um alles in der Welt hat das zu bedeuten? Ein weiterer Mord führt ihn zu einem Geheimbund und der uralten Kunst der Alchemie. Doch wie hängen die Ereignisse zusammen? Ein rätselhaftes Buch lenkt ihn auf die Fährte des skrupellosen Serienmörders. Allerdings ist der längst mit seinem nächsten Opfer verschwunden …

Dienstag, 4. April 2017

Interview mit Florian Schwiecker



„Verraten“ - das ist der neue Erstlingsroman von Florian Schwiecker, über den wir heute reden wollen - und mit wem geht das besser, als mit dem Autor selbst?
Wir durften seinen Thriller lesen und waren von seiner lebendigen und schonungslosen Darstellung der deutschen Sicherheitspolitik und der spannenden Hetzjagd begeistert, auf die wir den Protagonisten Luk Krieger begleiten durften, und die ein ganz neues Licht auf die Terrorgefahr wirft.



Über den Autor:


1972 in Kiel geboren ist Florian Schwiecker ab 1983 in West-Berlin aufgewachsen, wo er viele Jahre als Strafverteidiger gear

Nach seinem Wechsel in die Wirtschaft hat er ab 2009 für drei Jahre einen Geschäftsbereich eines internationalen Konzerns in Nordamerika geleitet, wo er engen Kontakt zu Mitgliedern von Militär- und Sicherheitsbehörden aufgebaut hat.
Zu dieser Zeit, entstand dann auch der Plot zu "Verraten", der seinen Ursprung in den Geschehnissen rund um den arabischen Frühling hatte.

Um die rein fiktive Geschichte in ihren Abläufen so nahe wie möglich an der Realität zu halten, hat Schwiecker seine Recherche auf die Welt der Finanzen und Politik ausgedehnt und dabei Einblick in Informationen nehmen können, die der Öffentlichkeit so nie zugänglich werden. Entstanden ist eine Geschichte, bei der der Leser nie wissen kann, wo die Fakten enden und die Fiktion beginnt.
beitet hat. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er auch immer wieder Polizisten vertreten und so ein gutes Netzwerk im Rahmen der Sicherheitsbehörden aufbauen können. Er kennt daher die Welt des Verbrechens und der Ermittlungsbehörden aus erster Hand.

Interview:


Lieber Florian Schwiecker, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, mit uns dieses Interview zu führen!


Florian Schwiecker: Sehr gerne – ich danke euch!