Samstag, 24. Juni 2017

"Nachtblumen" - Carina Bartsch legt nach

 
Nach ihren zwei Bestsellern «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» erzählt Carina Bartsch mit "Nachtblumen" die sehr berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern: gefühlvoll, authentisch, atmosphärisch. Der Roman ist am 23. Juni 2017, also gestern, im Rowohlt Taschenbuch Verlag veröffentlicht worden und hat 576 Seiten. Das Taschenbuch ist für 9,99€ erhältlich. Ich finde die Geschichte klingt wirklich süß, weshalb ich im auf jeden Fall nochmal vorbei schauen werde!
 
ISBN-10: 3499291088
ISBN-13: 978-3499291081
 
 
Inhalt:
 
-Auf jede Nacht folgt ein Tag-

Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.
 
 
 
Über die Autorin:
 
Carina Bartsch wurde 1985 im fränkischen Erlangen geboren. Die Liebe zum Schreiben kam spät, dafür aber umso heftiger. Schon seit Kindheitsbeinen hat Carina Bartsch nach etwas gesucht, das sie tun möchte, das sie wirklich tun möchte. Mit Anfang zwanzig saß sie an ihrem PC, schrieb die erste Kurzgeschichte und wusste auf einmal: Das ist es. Das und nichts anderes. Auf einmal hat sie begriffen, wofür ihr Herz all die Jahre geschlagen hat.

Vier Jahre später und nach mehreren gewonnenen Schreibwettbewerben erschien Ende 2011 ihr Debütroman "Kirschroter Sommer" und "Türkisgrüner Winter" avancierten zum Bestseller als E-Book und Printausgabe und machten Carina Bartsch zu einer der erfolgreichsten deutschen Liebesromanautorin im Netz.
 

Die Homepage der Autorin: www.carinabartsch.de
Facebook-Fanpage zu Kirschroter Sommer: http://www.facebook.com/pages/Kirschroter-Sommer/204302899666264
 

Pilgrim - Rebellion

 
Allgemeines:
 
Titel: Pilgrim - Rebellion
Autor: Joshua Tree
Genre: Fantasy
Verlag: Independently published (9. April 2017)
ISBN-10: 152100286X
ISBN-13: 978-1521002865
Seitenzahl: 346 Seiten
Preis: 2,99€ (Kindle-Edition)
12,99€ (Taschenbuch)
Weitere Bände: "Pilgrim 2: Die Verlorenen";
"Pilgrim 3: Die Geächteten" (erscheint in Kürze);
"Pilgrim 4: Die Magier" (in Vorbereitung);
"Pilgrim 5: Die Zerstörer" (in Vorbereitung);
"Pilgrim 6: Die Erlöser" (in Vorbereitung)
 
 
 
Inhalt:
 
Ihre Magie macht sie zu Göttern, doch der Preis ist der Wahnsinn. Können fünf unzertrennliche Freunde sich ihrem Schicksal entgegenstellen? Können sie die tödlichen Geheimnisse des einsamen Berges ergründen?
 
Aus den Wellen eines endlosen Ozeans erhebt sich der Berg Pilgrim. Unter der Herrschaft ihres unsterblichen Anführers, dem Hüter der Seelen, vollbringen seine Bewohner wahre Wunder mit ihrer mystischen Magie, dem Hatori. Quelle ihrer scheinbar grenzenlosen Macht ist die Weltenblume, ein uraltes, mysteriöses Wesen, das tief im Herzen des Berges schlummert. Doch für ihre Magie fordert sie einen Preis: Den Wahnsinn. Magnus, Prinz von Pilgrim und Tzunai müssen mit ihren Freunden Tasha, Tomm und Felix bald herausfinden, dass sich hinter den scheinbar grenzenlosen Wundern ihrer Heimat weitaus mehr verbirgt als sie ahnen. Ist der einsame Berg tatsächlich so einsam, wie sie seit ihrer Kindheit gelernt haben? Warum darf kein Pilgrim älter als 40 Sommer werden? Wohin verschwinden ihre Nachbarn? Welches Geheimnis steckt hinter der Weltenblume? Als Magnus und Tzunai ihre gemeinsame Suche nach Antworten beginnen, ahnen sie noch nicht, dass sie Pilgrim für immer verändern werden, denn die Rebellion hat gerade erst begonnen. Ihr Ausgang ist ungewiss, die Konsequenzen verheerend und während ein magischer Krieg entflammt, richten sich die Blicke finsterer Mächte auf den einsamen Berg, die seit Jahrtausenden auf diesen Moment gewartet haben...
 
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Als erstes Mal ein großes Dankeschön an den Autor Joshua Tree hinter der Geschichte, der uns das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Wie immer ist die Rezension trotzdem eine ehrliche Wiedergabe meiner Meinung!
 
 Zuerst einige Worte zum Cover: Zusehen ist ein rostiger Ring mit einem Berg, Häusern und darunter dem Meer schemenhaft in schwarz-weiß wiedergegeben. Gehalten wird dieser Ring durch zwei knochige Hände mit krallenartigen Fingernägeln, die das Geschöpf böse aussehen lassen. Der obere Teil des Coverbildes ist von mystischen grauen Rauchschwaden verdeckt, die wunderschön den Titel umschmeicheln. Die ganze Szenerie hebt sich durch schöne Hell-Dunkel-Akzente wunderbar vom weißen Hintergrund ab und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters durch die Farbe auf den Ring in der Mitte - Pilgrim. Ich finde dieses Arrangement einfach MEGA und für einen Fantasy-trifft-Science-Fiction-Roman eines der schönsten Cover, die ich jemals gesehen habe. Es weckt schon gleich Spannung auf den Inhalt und lässt eine gewisse Fremdbestimmung einer größeren Macht vorausahnen. Auch der Titel passt super, ebenso wie der Klapptext der genau die richtige Länge hat und nicht zu viel preisgibt. So weit in der Gestaltung alles prima, was ich wirklich beeindruckend finde - mal wieder ein Beweis dafür, dass man für ein gutes Design nicht unbedingt einen Verlag braucht!
 
 
Erster Satz: "Melvin Predergast ließ das Protokoll mit dem unübersichtlichen Datenwust des finalen Systemchecks von der linken in die rechte Hand wandern und wieder zurück."
 
 

Donnerstag, 22. Juni 2017

"Auf immer gejagt" - der neue Bestseller aus dem Hause Carlsen

Am 28. April erschien der neue Fantasy-Roman "Auf immer gejagt - Königreich der Wälder" von Erin Summerill im Carlsen Verlag. Der Roman ist für 13,99€ als Kindle-Edition und für 19,99€ als gebundene Ausgabe zu haben.
                       
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Carlsen (28. April 2017)
ISBN-10: 3551583536
ISBN-13: 978-3551583536
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Ever the hunted
   Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 4 x 22,1cm
 
 
   
Inhalt:
 
*** Ein überraschendes, fesselndes Abenteuer und eine wunderschöne Liebesgeschichte! ***

 Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.
 
 
Autoren Meinungen:
 

                              Sarah J. Maas, Autorin der THRONE OF GLASS-Serie: »Absolut großartig
Ally Condie, Autorin der AUSWAHL-Trilogie: »Ein unvergessliches Lesevergnügen
 
 
Über die Autorin:
 
Erin Summerill, in England geboren, wuchs in Hawaii, Kalifornien und schließlich in Utah auf. Sie studierte Literaturwissenschaft an der Brigham Young University in Salt Lake City, begann zu schreiben und wurde Hochzeitsfotografin. Wenn sie nicht auf Reisen ist, dann lebt sie mit ihrer Familie in Utah, zusammen mit zwei Hunden, einer Katze, ein paar Hühnern und ganz vielen Büchern. »Auf immer gejagt« ist ihr Debüt.
Mehr über Erin Summerill auf www.erinsummerill.com
 und bei Twitter via @erinsummerill.

Blogtour: Die Nacht der Elemente

 

Hallöchen,
 
und herzlich willkommen zur zweiten Station der Blogtour rund um die "Nacht der Elemente"-Saga von Lia Haycraft, die gestern, am 21. Juni, mit einem Beitrag von "Michelles und Caros Bücher" gestartet ist, die uns mit auf eine Tour durch Axikon genommen haben. Anlass der Tour ist die Veröffentlichung von Band 4 der Saga, der "Sonnentochter", die noch diese Woche erscheint.
Heute habe ich die Aufgabe, euch die vier Bände der Reihe ein bisschen genauer vorzustellen. Morgen geht es weiter mit Nala Layoc, die euch die Hauptfiguren der Bücher vorstellt.

Hier seht ihr den "Fahrplan" der Blogtour, der euch durch die Woche bringen wird:

 
 
Und los geht´s...

Dienstag, 20. Juni 2017

Morgen lieb ich dich für immer

 
 
Allgemeines:
 
Titel: Morgen lieb ich dich für immer
Autor: Jennifer L. Armentrout
 Verlag: cbt (13. März 2017)
Genre:  Young Adult
ISBN-10: 3570311414
ISBN-13: 978-3570311417
ASIN: B01MYWQ3LG
Seitenzahl: 544 Seiten
OriginaltitelThe Problem with Forever
Preis: 9,99€ (Kindle-Edition)
12,99€ (broschierte Ausgabe)
 
 
 
Inhalt:
 
Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft...

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …
 
 
Bewertung:
 
Erste Sätze: "Der Stapel mit den staubigen leeren Schuhkartons war höher und breiter als ihr schmale Körper, und er schwankte, als sie den Rücken dagegen presste, die knochigen Knie bis zur Brust hochgezogen. Atmen. Immer schön Atmen. Atmen."
 
Bevor ich mit der Rezension beginne, muss ich erstmal klarstellen, dass Jennifer L. Armentrout zu meinen absoluten Lieblingsautoren gehört und es also sein kann, dass der Maßstab, mit dem ich ihre Romane messe, vielleicht etwas verzerrt ist und meine Erwartungen zu hoch sind. Mit Fantasy- Büchern wie der "Obsidian"- oder der "Dark Elements"- Reihe hat sie sich echt Respekt bei mir verschafft, nichtsdestotrotz bin ich von ihren New Adult Büchern bis jetzt nicht so begeistert gewesen.
Das war der erste Roman, den ich wirklich sehr gut fand, leider aber auch seine kleinen Schwächen hatte.
 

Montag, 19. Juni 2017

Montagsfrage 19.06.17


Heyho!
Hier kommt mal wieder unsere allwöchentliche Antwort auf die Montagsfrage der lieben "Buchfresserchen". Einen guten Start in die Woche euch allen!
 

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Oh ja, das kommt bei mir durchaus vor. Ich habe manche Bücher schon eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SuB rumliegen und bekomme sie einfach nicht gelesen, da ich jedes mal zögere. Das liegt aber nicht daran, dass mich die Geschichten nicht interessieren - nein, ganz im Gegenteil! Meistens sind es gerade Bücher, auf die ich mich eigentlich total freue, bei denen ich aber immer zögere weil ich Angst habe, enttäuscht zu werden! Auch wenn das vielleicht irgendwie dämlich klingt, ist da meiner Meinung nach schon was dran. Wenn man den Klappentext eines Buches liest, stehen noch alle Türen offen. Die Geschichte könnte einfach alles sein. Wenn man das Buch allerdings liest, dann schließt sich eine Tür nach der anderen, denn die Geschichte muss ja eine Richtung einschlagen. Ein bisschen wie bei "Schrödingers Katze", wenn ihr wisst was ich meine. Allerdings kommt es auch oft vor, dass ich mich dann überwinde und das Buch lese und in den meisten Fällen bin ich ziemlich begeistert.
Also ein Vorsatz für die Zukunft - nicht so zögerlich sein, einfach darauf loslesen! 

 
Viele Grüße
Magda

Sonntag, 18. Juni 2017

Als der Tod die Liebe fand

 
 
Allgemeines:
 
Titel: Als der Tod die Liebe fand
Autor: Mariella Heyd
Verlag: Epubli (04. Januar 2017)
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3742700988
Seitenzahl: 432 Seiten
Preis: 12,99€ (Taschenbuch)
2,99€ (Kindle-Edition)
 
 
 
Inhalt:
 
Muss man gesund sein, um stark zu sein? Muss man zwingend fremde Welten erkunden, um Abenteuer zu erleben?
 
„Als der Tod die Liebe fand“ beweist, dass man die stärkste Kraft aus den schwierigsten Situationen schöpft und sich die Wunder dieser Welt direkt vor den eigenen Augen abspielen.
Die 18-jährige Mila genießt ihr Leben, bis sie von ihrer Krebsdiagnose überrumpelt wird. Innerhalb weniger Sekunden steht alles auf dem Kopf. Alles, was zuvor ihrem Alltag Farbe verliehen hat, verliert plötzlich an Intensität. Mila merkt schnell: Der Krebs ist ein Egoist, der alles an sich reißt. Im Krankenhaus trifft sie auf Mikael, der ihr über die Widrigkeiten der Chemotherapie und die Eintönigkeit des Krankenhausaufenthaltes hinweghilft. Allerdings steckt in Mikael mehr, als Mila ahnt. Er ist kein Mensch. Er ist gekommen, um Mila mit sich zu nehmen.
 
 
 
Bewertung:
 
DISCLAIMER: Vielen Dank an die liebe Mariella Heyd, dass ich nach "Elfenfehde" 1 und 2, sowie "Touch of Flames" auch noch dieses Buch lesen durfte! Ich bin mittlerweile ein richtiger Fan dieser Autorin geworden und warte mit Spannung auf weitere Bücher!
 

Bevor ich mit der Rezension beginne, einige Worte zum Cover, das ich wunderschön finde. Eigentlich ist es total kitschig, strahlt aber durch das hübsche violett-blau, der verschnörkelten Uhr und den zwei Personen vor dem Sternenhimmel eine romantische Magie aus, der man sich einfach nicht einziehen kann. Auch der Titel ist super treffend. Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich gar nicht verstanden habe, was er soll und ihn komplett falsch verstanden habe, doch in der Mitte des Buches ist mir dann ein Lichtlein aufgegangen und jetzt liebe ich ihn einfach! Ich habe das Buch leider nur als E-Book gelesen, doch auf vielen Bildern gesehen, dass die Kapitel sehr schön mit Motiven und Schnörkeln ausgestaltet sind. Ich finde die ganze Darstellung mal wieder sehr gelungen! Den Klapptext finde ich auch gut, da er den fantastischen Teil der Geschichte schon andeutet, aber noch nicht komplett vor dem Leser ausbreitet.
Erster Satz: "Langsam trotteten Mila und der Rest der zwölften Klasse des Queen's College nacheinander aus dem Bus, und sahen sich mit hängenden Mundwinkeln um."