Donnerstag, 20. Juli 2017

Montagsfrage 17.07.17

Hallöchen zusammen,
Puh, die Verspätung wird hier ja fast zum Normalzustand ;-) Hier mal wieder unsere Antwort zur allwöchentlichen Montagsfrage: *hust, am Donnerstag, hust*

Wenn du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest du zuerst anschauen/lesen?


Das ist eine wirklich gute Frage, denn das Thema Buchverfilmung gegen Buch beschäftigt ja jeden Bücherwurm irgendwann. Es gibt einige Argumente, die dafür oder dagegen sprechen, zuerst den Film anzuschauen. Natürlich wird immer das Argument gebracht, dass man sich alles wie im Film vorstellt, wenn man diesen schaut, bevor man mit dem Buch beginnt. Ich habe zum Beispiel "Die Tribute von Panem" zuerst angeschaut und dann gelesen, sodass ich mich immer mehr dabei erwischt habe, es meiner Fantasy einfach zu machen und dazu übergegangen bin, mir die Personen und die Umgebung eins zu eins wie im Film vorzustellen. Dadurch verliert das Buch natürlich etwas. Andererseits kann gerade das bei einem schwierigen Plot eine große Hilfe sein. Wenn man den Film zuerst schaut, kann es auch vorkommen, dass man auf Leseflauten stößt, wenn man wichtige Wendungen oder Ereignisse schon kennt, die ausschlaggebend für die Spannung im Medium sind. Dasselbe kann einem aber auch mit dem Buch passieren. Das kommt auch immer auf den Film oder das Buch an.
So gesehen bin ich also noch nicht weiter in der Beantwortung der Frage, wie zu Beginn meiner Antwort :-)
Es ist immer eine gewisse Dopplung, wenn man zu einem Buch, das man gelesen hat, den Film anschaut, oder andersrum, doch oft ist das Pendant in andrer Form ein wenig anders und es ist trotzdem spannend, auch wenn man die Grundhandlung schon kennt.
Ich würde auf jeden Fall immer zuerst das Buch lesen, weil die Wahrscheinlichkeit, dass man nach dem Film nochmal das Buch in die Hand nimmt kleiner ist, als nach der Lektüre des Buches, einfach noch schnell den Film anzuschauen. Wenn man dann auf das Buch verzichtet, verliert man meiner Meinung nach viel mehr, doch da bin ich wohl nicht wirklich objektiv, denn das ist ja auch ein Buchblog... XD

Also was würdet ihr zuerst lesen oder macht ihr das überhaupt nicht - Bücher lesen, zu denen ihr schon den Film gesehen habt und umgekehrt?

Liebe Grüße
Sophia

Frostkuss (Mythos Academy 1)


Allgemeines:

Titel: Frostkuss
Autorin: Jennifer Estep
Verlag: Piper Taschenbuch (2015)
Genre: Urban Fantasy
ISBN: 978-3492280310
Orginaltitel: Touch Of Frost
Seitenzahl: 400 Seiten
Weitere Bände: Frostfluch, Frostherz, 
                                         Frostglut, Frostnacht, Frostkiller
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)



Inhalt:

Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, ihre Fähigkeiten richtig einzusetzen. Gwen Frost besitzt ein einzigartiges Talent: die »Gypsy-Gabe«. Eine einzige Berührung reicht aus, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber die mythische Welt steht vor einer tödlichen Bedrohung, und Gwen befindet sich plötzlich im Zentrum eines großen Krieges.


Meine Meinung:

 Als erstes muss ich hier mal anmerken, dass ich das Cover wirklich wunderschön finde. Es hat eine total glänzende Oberfläche und es ist eine Blume darauf zu sehen, die aussieht als wäre sie aus Eis, was natürlich super zum Titel passt.

Gwen Frost wird nach dem tragischen Unfalltod ihrer Mutter auf die Mythos Academy geschickt. Allerdings ist die Academy keine gewöhnliche Schule - hier werden die Nachfahren von mächtigen Kriegern aus der Antike in Mythengeschichte, Kampfkunst und vielem mehr unterrichtet. Gwen allerdings weiß nicht so recht, wie sie überhaupt auf Mythos gelandet ist, denn sie ist keine Nachfahrin einer Kriegerin. Auch die Geschichten über antike Gottheiten und deren Kriege, die anscheinend alle real sind, kann sie nicht so recht glauben. Allerdings hat sie eine Gabe mit der sie allein durch berühren eines Gegenstandes oder einer Person dessen Geschichte und/oder Erinnerungen spüren kann, als wären es ihre eigenen. Doch im Laufe des Schuljahres wird sie in ein Gewirr von Lügen, Betrug und sogar Mord verwickelt. Könnte es sein, dass alles was in Mythengeschichte erzählt wird doch wahr ist? Und wer ist der gutaussehende Spartaner, Logan Quinn wirklich?

Dienstag, 18. Juli 2017

"Das Porzellanmädchen" - ein neuer Psychothriller


Gestern, am 17. Juli 2017 ist "Das Porzellanmädchen" von Max Bentow im Goldmann Verlag erschienen. Erhältlich ist das Buch für 15 € als Broschierte Ausgabe oder für 11,99€ als Kindle-Edition. Das Taschenbuch hat 380 Seiten.

ISBN-10: 3442205115
ISBN-13: 978-3442205110
ASIN: B01N9EJSJP

Inhalt:

Luna Moor ist eine gefeierte junge Autorin auf dem Gipfel ihres Erfolgs. Keine schreibt so packend und mitreißend wie sie über die Abgründe der menschlichen Seele, und ihre Bücher gehen unter die Haut. Niemand ahnt, dass Luna selbst als junges Mädchen in die Hände eines Wahnsinnigen fiel und ihm nur knapp entkam. Seither quält sie die Erinnerung an den Täter, und eines Tages fasst sie den kühnen Entschluss, an den Ort ihres Martyriums zurückzukehren. Sie will eintauchen in die bedrohliche Atmosphäre des einsam gelegenen Hauses, in dem sie einst gefangen war, und versuchen zu verstehen, was damals geschah. Gemeinsam mit Leon, dem Sohn einer Freundin, richtet sie sich ein in dem verlassenen Haus im Wald. Sehr schnell muss sie jedoch erkennen, dass sie in einen Albtraum geraten ist, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint. Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?


Über den Autor:

Max Bentow wurde 1966 in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig.
Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit den bisher erschienenen Kriminalromanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan gelang Max Bentow ein großer Erfolg, alle Bücher standen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.
Heute lebt er in Berlin.

Sonntag, 16. Juli 2017

Der Sommer, als ich schön wurde

 
Allgemeines:
 
Titel: Der Sommer, als ich schön wurde
Autor: Jenny Han
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (1. April 2013)
Genre: Roman
ISBN-10: 3423625368
ISBN-13: 978-3423625364
Seitenzahl:320 Seiten
Originaltitel: "The summer I turned pretty"
Preis: 8,99€ (Kindle-Edition)
8,95€ (Taschenbuch)
Link: Hier klicken!


 
Inhalt:
 
Über die Kraft der Freundschaft und der Liebe
 
Die Sommer in Susannahs Strandhaus waren schon immer die Highlights in Bellys Leben. Und Susannahs Söhne Jeremiah und Conrad sind vielleicht das Wichtigste an den Ferien. In diesem Sommer fühlt Belly sich endlich nicht mehr wie ein kleines Mädchen, sondern wie eine attraktive junge Frau. Und endlich interessieren sich auch die Jungs für sie. Nur Conrad, in den sie schon immer heimlich verliebt war, reagiert zurückhaltender als früher. Und auch der sonst so fröhliche Jeremiah wirkt bedrückt.
 
Was steckt dahinter?
Belly begreift, dass ihr Kindheitstraum von den gemeinsamen Strandhausferien in diesem Jahr endet. Und dass sie ihn erst loslassen muss, bevor sie bereit ist für etwas Neues....


 
Bewertung:
 
Das Buch habe ich vor einer ganzen Weile als Lückenbüßer auf meinen Reader geladen gehabt und aufgrund der eher mageren Aufmachung nicht gleich gelesen. Das Cover und auch der Titel sprechen jetzt nicht unbedingt sofort an, sodass mir diese schöne Geschichte eine Weile lang gar nicht aufgefallen ist. Irgendwann habe ich es wiedergefunden und dann doch gelesen. Und ich war wirklich überrascht von diesem Beginn einer Trilogie!

 
Erster Satz: "Wir waren seit geschätzten siebentausend Jahren unterwegs."

 
Wie gesagt finde ich der Titel ein wenig irreführend. Mir ist zwar klar, warum das Buch so genannt ist und ich kann durchaus einen Bezug zur Geschichte herstellen, man erwartet aber automatisch einen oberflächlichen Mädchenroman, was ein eher negativer Effekt ist und auch vom Cover nicht mehr gerettet werden kann. Dieses finde ich irgendwie zu sachbuchartig und schlicht für diese bunte, lebendige Geschichte und hätte eher etwas Knalligeres erwartet. Ich finde es aber nicht schlecht, da das Mädchen, das uns den Rücken zukehrt und mit gesenktem Kopf nachdenklich von einem Balkon aufs Meer blickt, eine gewisse Unschuld aber auch Bodenständigkeit ausstrahlt, was sehr gut passt. Die Kapitel sind sehr kurz, was zum schnellen Weiterlesen animiert.
 

Samstag, 15. Juli 2017

"Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis" erscheint schon bald!


Gute Neuigkeiten für alle Sarah J. Maas Fans! Bereits ab dem 4. August wird "Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis" auf Deutsch erhältlich sein. Es ist der zweite Band der Bestseller-Reihe "Das Reich der sieben Höfe" und wird im dtv-Verlag erscheinen. 

 
Hardcover: 608 Seiten
ISBN: 9783423761826
Orginaltitel: "A Court of Mist and Fury"
Verlag: dtv
Preis: 19,95€
Link: Hier!
 
 
Inhalt:
 
So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie!

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen. 
 
 
 Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf dieses Buch freue! Ich bin ein riiiesen Sarah J. Maas Fan und fand Band eins schon total genial. Ich kann es kaum erwarten!!!

(Bildquelle: Hier!)

Donnerstag, 13. Juli 2017

Ein Kuss aus Sternenstaub



Allgemeines:

Titel: Ein Kuss aus Sternenstaub
Autorin: Jessica Khoury
Verlag: cbj (10. Juli 2017)
Genre: Romantasy
ISBN: 978-3570403532
Originaltitel: The Forbidden Wish
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis: 9,99€



Inhalt:

"Wenn du nicht die Freiheit hast zu lieben" flüstere ich, "dann hast du überhaupt keine Freiheit"

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.


Meine Meinung:

DISCLAIMER: Danke ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

 
"Wünsche neigen dazu, sich selbst zu verzerren,und nichts ist gefährlicher, als wenn deine Herzenswünsche erfüllt werden. Die Frage ist, bist du bereit zu diesem Glücksspiel? Und wie viel bist du bereit zu verlieren? Wofür würdest du alles aufs Spiel setzen?"


Zahra ist eine Dschinny. Aber nicht irgendeine! Nein, sie ist eine der drei mächtigsten Dschinn überhaupt. Allerdings ist sie seit hunderten von Jahren in einer Lampe gefangen, dazu bestimmt ihrem Besitzer drei Wünsche zu erfüllen. Als ihre Lampe in die Hände des gewitzten Diebes Aladdin gelangt ändert sich schlagartig alles! Als er die Dschinny in seine Heimat Parthenien mitnimmt, welche von einem grausamen Herrscher unterdrückt wird und sie vom obersten aller Dschinn eine Chance auf Freiheit angeboten bekommt, stellt sich ihr Leben auf den Kopf. Sie hat einen genauen Plan, wie sie ihre Freiheit zurückgewinnen und gleichzeitig Aladdins Wünsche erfüllen kann, es gibt da nur ein Problem - nicht nur steht ein Krieg zwischen Dschinn und Menschen bevor, sie fängt auch noch an, Gefühle für den jungen Dieb zu entwickeln, Gefühle, die es auf keinen Fall geben darf.

Dienstag, 11. Juli 2017

Montagsfrage 10.07.17


Hallöchen!
Heute gibt es, leider etwas verspätet, die Antwort auf die Montagsfrage.


Welche 5 Bücher würdest du jetzt auf eine Reise mitnehmen?

 

Auch wenn ich die Urlaubszeit gerne nutzen würde um ein paar meiner Lieblinge zu re-readen, würde ich nur Büchr mitnehmen, die noch auf meinem SuB stehen, da dieser ziemlich lang ist.

Ich würde folgende Bücher mitnehmen:

1. Frostherz / Jennifer Estep
2. Torment / Lauren Kate
3. Das Lied vom Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell / George R. R. Martin
4. Lady Midnight / Cassandra Clare
5. Clockwork Angel / Cassandra Clare
 
Liebe Grüße
Magda

Welche Bücher würdet ihr mitnehmen?